In-Situ-Kunstwerke

Die künstlerische Gestaltung funktionaler Räume des Museums war eine der zentralen Leitideen bei den Renovierungsarbeiten im Bahnhof Rolandseck zwischen 2000 und 2004. Nach der Gestaltung des Bistro Interieur Nr. 253 durch Anton Henning, dem Sanitätsraum von Maria Nordman sowie der Bibliothek von Thomas Huber wurde diese zentrale Idee in vielen weiteren, ortsbezogenen Kunstwerken fortgesetzt. Zudem präsentieren wir Ihnen hier auch die Kunstwerke, die dauerhaft im Innen- und Außenraum des Arp Museums ausgestellt werden.

Katalog

Kunstgeschichten: Die Sammlung des Arp Museums Bahnhof Rolandseck

1987 - 2009

Ansprechpartnerinnen

Kuratorin Zeitgenössische Kunst

Jutta Mattern M.A.

02228-9425-13
mattern@arpmuseum.org

Ausstellungsassistenz Zeitgenössische Kunst

Sylvie Kyeck M.A.

02228-9425-15
kyeck@arpmuseum.org

Diesen Inhalt teilen