Sehr Schön.

C.O. Paeffgen im Arp Museum
22. Mar 2013 – 01. Sep 2013

Über die Ausstellung

Sehr schön

C. O. Paeffgen (1933 in Köln geboren, lebt und arbeitet in Köln) zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern im Rheinland, die sich sowohl überregional wie auch international durchsetzen konnten. Anlässlich seines 80. Geburtstags widmet ihm das Arp Museum Bahnhof Rolandseck eine Überblicksschau. Die Ausstellung wird im Rahmen des Themenjahres zum »Künstler-Ich« von C. O. Paeffgen konzipiert und in enger Zusammenarbeit mit dem Museum realisiert.


In der Ausstellung werden rund 45 Arbeiten von Paeffgen präsentiert, darunter seine legendären »Umrandungen«, die seit den 1980er Jahren zu einer Art Markenzeichen für ihn wurden, sowie einige seiner großformatigen Wand- und Bodenskulpturen aus der Werkreihe der »Umwicklungen« unzähliger alltäglicher Fundobjekte mit Draht. Ebenso wird ein Teil seiner Objektkisten gezeigt – lapidare Obst- und Gemüsekisten, die zu vielgestaltigen »Objekten in Farbe« avancieren. Schließlich sind es ungewöhnlich gestaltete Sitzgelegenheiten, wie Bänke und Stühle, die uns irritieren und die erotisch-pornografischen Anspielungen, die sich uns unverblümt offenbaren. Die für Paeffgen so typischen Motive wie das Fragezeichen, das Herz, der Pfeil, die Maus, die Schleife und der Mond tauchen in ganz unterschiedlichen Kontexten immer wieder auf und regen zu einem Suchspiel an.

 

Exhibition Catalogue (German)

Katalog C.O.Paeffgen

Sehr Schön. C.O. Paeffgen im Arp Museum

22. März bis 1. September 2013

Buy catalogue

Contact

Curator of Contemporary Art

Jutta Mattern M.A.

02228-9425-13
mattern@arpmuseum.org

Share this page