Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Bitte hier klicken.
FEBRUAR 2017

NEWSLETTER DES ARP MUSEUMS BAHNHOF ROLANDSECK

Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit unserem traditionellen AufDADAtakt am 12. Februar, einem Tag der offenen Tür für alle Kunstinteressierten, starten wir unser Ausstellungsprogramm im Jubiläumsjahr. »Was sich abzeichnet« ist eine Ausstellung mit Werken der Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhaus Schloss Balmoral zum Thema heutiger Zeichnung sowie ergänzender Arbeiten von Stipendiaten des Landes Rheinland-Pfalz in vielfältigen weiteren Medien. Das Programm bietet außerdem Kuratoren- und Themenführungen, einen Schattentheater-Workshop für Kinder sowie ein dadaeskes Schauspiel. Lassen Sie sich überraschen!

Zwei Konzerte lassen die Herzen der Fans klassischer Musik höher schlagen, einmal der Cellist Valentin Radutiu im Dialog mit Akané Sakai am Klavier und zum zweiten ein Sonderkonzert mit Star-Pianist Radu Lupu.
Ein Highlight verspricht auch der Auftritt des bekannten Kölner Kästchentreff Papiertheaters im Rahmenprogramm der beiden »Bühnenreif«-Ausstellungen zu werden. Sieben Künstlerinnen und Künstler verzaubern uns mit Collage, Klanginstallation und gefalteter Zeit!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,
Ihr Team vom Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Neue Ausstellung

WAS SICH ABZEICHNET. STIPENDIAT/-INNEN DES KÜNSTLERHAUS SCHLOSS BALMORAL UND DES LANDES RHEINLAND-PFALZ 2016/17



12. Februar bis 25. Juni 2017

Zum Jahresauftakt zeigt das Arp Museum Werke der Stipendiat/-innen des Künstlerhaus Schloss Balmoral in einer Ausstellung, die von der kuratorischen Stipendiatin Regine Ehleiter konzipiert wurde. Unter dem Motto »Zeichnung heute« präsentiert die Werkschau Zeichnung als eigenständiges Medium und deren aktuelle Tendenzen. Der Ausstellungskatalog rückt dabei die Vorgeschichte der Ausstellung in den Fokus.

Weitere Arbeiten von sieben Künstlerinnen und Künstlern, die ein Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz erhielten, ergänzen dieses besondere Ausstellungskonzept unabhängig vom Jahresthema mit eindrucksstarken Fotografien, Videoarbeiten, Installationen, aber auch Zeichnungen. 

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

BÜHNENREIF 1. AKT (1900—2016)



bis 23. April 2017

Aus Anlass des 100-jährigen Dada-Jubiläums präsentiert die Ausstellung das Thema der Bühne in der Bildenden Kunst vom frühen 20. Jahrhundert bis heute anhand von 90 Werken ausgewählter Künstlerinnen und Künstler wie Marvin Gaye Chetwynd, George Grosz, Piet Mondrian, Nadja Schöllhammer, Vladimir Tatlin und vielen anderen. Die Medien reichen dabei von der Zeichnung über Malerei und Skulptur bis zu Videos und Installationen.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

BÜHNENREIF 2. AKT (1600–1900)



bis 7. Mai 2017

Werke aus der Zeit des Barocks bis zur klassischen Moderne beleuchten in dieser Ausstellung das Wechselverhältnis von Bühne und bildender Kunst anhand von rund 70 vielfältigen Exponaten. Gemälde alter Meister veranschaulichen im Dialog mit Commedia dell'Arte-Masken und -Figuren, Marionetten und Stabpuppen, nachgeschneiderten Kostümen oder einem Bühnenmodell zentrale Aspekte der Enwicklung des Theaters und den Beiträgen der Künstlerinnen und Künstler dazu.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

SAMMLUNG ARP 2016



bis 23. April 2017

In dieser Sammlungspräsentation zeigen wir den prägenden Einfluss der frühen Dada-Zeit auf das Schaffen unserer beiden Hauspatrone Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Sonderveranstaltung der GFF

PREVIEW ZUR AUSSTELLUNG »WAS SICH ABZEICHNET«


Nur für Mitglieder der GFF


Freitag, 10. Februar 2017, 19 Uhr

Die Mitglieder der Gesellschaft der Freunde und Förderer (GFF) des Arp Museums Bahnhof Rolandseck sind herzlich eingeladen zur Preview der Ausstellung »Was sich abzeichnet. Stipendiat/-innen des Künstlerhaus Schloss Balmoral und des Landes Rheinland-Pfalz 2016/17«.

 

Sie möchten auch Mitglied der GFF werden und in Zukunft an unseren exklusiven Previews und vielen weiteren Sonderveranstaltungen teilnehmen? Informationen dazu können Sie aus dem weiterführenden Link entnehmen.

WEITER LESEN

Sonderveranstaltung

AUFDADATAKT UND ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG »WAS SICH ABZEICHNET«



Sonntag, 12. Februar 2017, 11—16 Uhr

Auf DADA ins neue Jahr und Happy Birthday Arp Museum Bahnhof Rolandseck!

Das Museum feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum und eröffnet sein neues Kunstjahr traditionell mit dem AufDADAtakt und einem tollen Programm für Groß und Klein. Neben einem Schattenspielworkshop mit Rudi Strauch erwarten Sie Kuratoren-Führungen, eine Themenführung zur Commedia dell'Arte mit Schauspieler Markus Kupferblum wie auch seine dadasophische Ehrerbietung »Wolkenpumpe«. Vorher eröffnen wir die neue Ausstellung »Was sich abzeichnet«.

Eintritt frei!

WEITER LESEN

4. Abonnementkonzert

VALENTIN RADUTIU, VIOLONCELLO UND AKANÉ SAKAI, KLAVIER



Donnerstag, 9. Februar 2017, 20 Uhr

Auch im neuen Jahr geht es weiter mit der Reihe der Abonnementkonzerte im Arp Museum Bahnhof Rolandseck. In diesem Jahr machen der Münchener Cellist Valentin Radutiu und die in Japan geborene Pianistin Akané Sakai den Auftakt und spielen Werke von Beethoven, Brahms, Schostakowitsch und Bartók.

Das Konzert findet im Neubau des Museums statt, in Kooperation mit der Johannes Wasmuth Gesellschaft und dem Kulturring Bad Honnef e.V. Karten gibt es an der Museumskasse und in unserem Onlineshop.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Konzert

1. SONDERKONZERT ANLÄSSLICH DES 80. GEBURTSTAGES VON JOHANNES WASMUTH MIT RADU LUPU AM KLAVIER



Donnerstag, 16. Februar 2017, 20 Uhr

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck und die Johannes Wasmuth Gesellschaft laden Sie herzlich ein zum ersten Sonderkonzert im neuen Jahr im Festsaal des historischen Bahnhofs. Zu Ehren des 80. Geburtstages von Johannes Wasmuth spielt der begnadete Künstler Radu Lupu Werke von Haydn, Schumann und Tschaikowsky.

Karten erhalten Sie an der Museumskasse und in unserem Onlineshop.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Sonderveranstaltung

KÖLNER KÄSTCHENTREFF PAPIERTHEATER



Samstag, 18. Februar 2017, 17 und 19.30 Uhr

Begleitend zu der Doppelausstellung »Bühnenreif 1. und 2. Akt« tritt das Kölner Kästchentreff Papiertheater mit sieben Künstlern im Museum auf und versucht mit den Mitteln der schrägen Collage, Klanginstallationen und gefalteter Zeit sein Publikum in poetische Räume zu entführen. Vorsicht, dunkel!

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Pädagogische Veranstaltung

WORKSHOP »COMMEDIA DELL'ARTE« MIT MARKUS KUPFERBLUM



Samstag, 11. Februar 2017, 14–18 Uhr

Der angesehene österreichische Regisseur, Schauspieler und Lehrer am berühmten Max Reinhardt Seminar, Markus Kupferblum, führt als ausgewiesener Experte der Commedia dell'Arte im Rahmen der Ausstellung »Bühnenreif 2. Akt«  in das Thema ein und erprobt mit Ihnen gemeinsam in einem Schauspielgrundkurs das Improvisationstheater der Commedia dell'Arte und dessen Typenfiguren.

Eine Anmeldung ist erforderlich!

 

 

WEITER LESEN

Pädagogische Veranstaltung

SCHATTENTHEATER WORKSHOP



Sonntag, 12. Februar 2017, 13–17 Uhr

Auf die Scheren fertig los! Am AufDADAtakt treten auch die Kleinen ins Rampenlicht. Unter der Anleitung von Rudi Strauch bastelt ihr eure eigenen Schattentheater-Figuren aus unterschiedlichen Materialien und erweckt sie vor der Leinwand zum Leben. Gemeinsam denkt ihr euch eine Geschichte aus, die ihr dann vor leinem und großem Publikum vorführen könnt.

Der Eintritt und die Veranstaltungen sind am AufDADAtakt kostenfrei!

 

WEITER LESEN

Pädagogische Veranstaltung

FORTBILDUNG ZU DEN AUSSTELLUNGEN »BÜHNENREIF 1. UND 2. AKT«


für Lehrer/-innen und Erzieher/-innen


Dienstag, 14. Februar 2017, 15.30–17.30 Uhr

Sie möchten gerne mit Ihrer Schulklasse oder Kindergartengruppe in die Ausstellungen kommen und den Kindern selbst die Inhalte vermitteln? Gerne führen wir Sie dafür bei diesem Workshop kostenfrei in die Ausstellungen »Bühnenreif 1. und 2. Akt« ein und bringen Ihnen die Hintergründe und Inhalte näher.

Anmeldung erforderlich! Kostenfrei!

 

 

WEITER LESEN

03 FEB 2017

Workshop

Abstrakte Aquarellmalerei mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Freitag  |  14 – 17 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

05 FEB 2017

Führung

»Bühnenreif 2. Akt (1600–1900)«

Sonntag  |  15 – 16 Uhr  |  Kunstkammer Rau

Mehr Informationen

19 FEB 2017

Führung

»Bühnenreif 1. Akt (1900–2016)«

Sonntag  |  15 – 16 Uhr  |  Neubau 1. Obergeschoss

Mehr Informationen

26 FEB 2017

Führung

»Sammlung Arp 2016«

Sonntag  |  15 – 16 Uhr  |  Neubau, 2. Obergeschoss

Mehr Informationen
ZUM KALENDER
Bildangaben:

David Semper, STIFTSTÜCK (Single), 2016, Installationsansicht Made in Balmoral, Bad Ems, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017/ Pietro Longhi zugeschr., Il Ridotto, 1750, © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Horst Bernhard/ Arnulf Rainer, Ulrich Wildgruber, 1997/98, © Theaterwissenschaftliche Sammlung, Universität zu Köln, Foto: Christina Vollmert / Hans Arp & Sophie Taeuber, Amphore, 1917,© VG Bild-Kunst, Bonn 2016, Foto: Mick Vincenz

Mehr Arp Museum
ZUR WEBSEITE
KONTAKT
Folgen Sie uns auf
FACEBOOK
TWITTER
Sie möchten keine weiteren Newsletter erhalten? Jetzt abmelden.
© 2017 Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1  |  53424 Remagen