Janusz-Korczak-Schule Sinzig

im Arp Museum Bahnhof Rolandseck

  • © und Foto: Arp Museum Bahnhof Rolandseck
    1 / 2
    Die Schüler gemeinsam mit der Künstlerin Franca Perschen
    © und Foto: Arp Museum Bahnhof Rolandseck
  • © und Foto: Arp Museum Bahnhof Rolandseck
    2 / 2
    Rodelspaß ins Lichtgestöber
    © und Foto: Arp Museum Bahnhof Rolandseck

JKS-Schüler zu Hause im Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Seit einigen Jahren kommt die Arp-AG der Janusz-Korczak-Schule in Sinzig jeden Donnerstag ins Arp Museum Bahnhof Rolandseck. Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler von der Künstlerin Franca Perschen. Jede Woche werden ein oder mehrere Kunstwerke aus den wechselnden Ausstellungen angeschaut und das Gesehene und Diskutierte anschließend selber kreativ umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten auch ganz regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen des Museums und lernen dabei nicht nur eine ganze Menge über Richard Meier – den Architekten des Arp Museums Bahnhof Rolandseck, Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp – die Namenspatrone des Museums und viele andere Künstlerinnen und Künstler, sondern auch über die Arbeit in unserem Museum. Darüber hinaus haben sie immer wieder bei unseren Museumsfesten mitgewirkt: Mit Auftritten, mit Verkauf von Kaffee und Kuchen oder mit der Bewirtschaftung der Eisbar beim »Rodelspaß ins Lichtgestöber«.

Diese Seite teilen