10. Sep 2021  |  Announcements

Visits to the museum in compliance with »2G-Plus Rule«

Details
Schließen

Inside Arp

12. Dec 2021 – 29. May 2022

  • Skizze Inside Arp
    Sketch of the exhibition architecture, 2020
    © Christoph Weichert

Über die Ausstellung

Kooperation, Teilhabe, Transparenz das sind Prinzipien, die für die Ausstellung »Inside Arp« wegweisend sind. Wir betreten kuratorisches Neuland und stellen unsere Sammlung in einem offenen Prozess mit ungewissem Ausgang zur Diskussion mit unseren Besucher*innen.

Im ersten Teil der Wechselausstellung können Sie das ›Abenteuer Abstrakte Kunst‹ in einer dichten Abfolge der Werke von Sophie Taeuber-Arp und Hans Arp für sich entdecken. Aus den meisterhaften Skulpturen, Reliefs und Zeichnungen mit vielfältigen Techniken sprechen heute noch die Innovation und der Erfindergeist, die die revolutionären Veränderungen des Denkens und der Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts einläuteten. 

Wie und in welcher Weise berührt uns diese Kunst Arps und Taeuber-Arps ganz persönlich in unserer Lebenswelt und welche Aktualität besitzen ihre Arbeiten heute? Diesen und vielen weiteren Fragen begegnen wir im zweiten Teil der Ausstellung.

Dafür haben wir im Herzen des Museums eigens ein Forum gestaltet. Eine Tribüne fungiert als Ort des Dialogs, der zum Platz nehmen, (Mit-)Denken und aktivem (Mit-)Gestalten einlädt. Als integraler Bestandteil von »Inside Arp« kommen im digitalen wie auch im realen Raum Expert*innen und Besucher*innen ins Gespräch, sodass Wissen, Erfahrungen und Ideen geteilt und ausgetauscht werden.
»Inside Arp« bereitet den Weg für unsere neue Dauerausstellung »Atlas Arp«, die 2023 eröffnet wird. Wir laden Sie herzlich ein, bereits jetzt selbst Teil des Museums, seiner Arbeit und seiner Zukunft zu werden.

 

Curator - Arp Collection

Astrid von Asten M.A.

+49 2228 9425-25
vonasten@arpmuseum.org

Head of Communication

Claudia Seiffert M.A.

+49 2228 9425-39
seiffert@arpmuseum.org

Share this content