BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Arp Museum Bahnhof Rolandseck//Veranstaltungskalender//DE METHOD:PUBLISH CALSCALE:Gregorian BEGIN:VEVENT TZID=Berlin DTSTAMP: DTSTART:20160324T200000 DTEND: CREATED: LAST-MODIFIED: SEQUENCE:0 URL:/en/legal-notice.htmlUID: SUMMARY: 6. Abonnementkonzert: Mihaela Martin, Violine & Plamena Mangova, Klavier DESCRIPTION:Ludwig van Beethoven: Sonaten für Violine und KlavierNr. 5 ( Frühling) F-Dur, op. 24 | Nr. 4 a-moll, op. 23 | Nr. 2 A-Dur, op. 12 | Nr. 7 c-moll, op.30 Nach ihrem großen Erfolg am Ostermontag 2015 setzen Mihaela Martin und Plamena Mangova ihren Zyklus mit Violinsonaten von Ludwig van Beethoven im Arp Museum Bahnhof Rolandseck mit diesem Konzert fort. Die rumänische Violinistin Mihaela Martin gewann Preise beim Tschaikowsky-Wettbewerb und beim Indianapolis Violin Competition. Sie konzertierte mit Martha Argerich, Yuri Bashmet, Elisabeth Leonskaja, Nobuko Imai, Leon Fleisher und Menahem Pressler. Im Michelangelo Quartett (mit Daniel Austrich, Nobuko Imai und Frans Helmerson), mit dem sie im Februar alle Streichquartette Beethovens in Japan aufführte, ist sie Primgeigerin. Plamena Mangova wird die Fähigkeit zugesprochen, uns mit ungebrochener Aufrichtigkeit, mit zarter Sensibilität und tiefer Überzeugung musikalisch eine Geschichte zu erzählen. Nach ihrem 2. Preis beim Wettbewerb »Reine Elisabeth« in Brüssel wurde die bulgarische Pianistin entdeckt und startete ihre internationale Karriere. Karten: 30 Euro, ermäßigt 15 Euro Informationen zu den Abonnements für mehrere Konzerte erhalten Sie unter www.wasmuthgesellschaft.de LOCATION: Arp Museum Rolandseck - Arp Museum Bahnhof Rolandseck BEGIN:VALARM ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:6. Abonnementkonzert: Mihaela Martin, Violine & Plamena Mangova, Klavier) TRIGGER:-PT15M END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR