BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Arp Museum Bahnhof Rolandseck//Veranstaltungskalender//DE METHOD:PUBLISH CALSCALE:Gregorian BEGIN:VEVENT TZID=Berlin DTSTAMP: DTSTART:20151103T200000 DTEND: CREATED: LAST-MODIFIED: SEQUENCE:0 URL:/impressum.htmlUID: SUMMARY: 2. Abonnementkonzert: Frans Helmerson zum 70. Geburtstag DESCRIPTION:Überraschungskonzert mit Elena Bashkirova (Klavier), dem Michelangelo String Quartet, Michel Lethiec (Klarinette) und mit weiteren Freunden und ehemaligen Schülern des Jubilars. Programm: Joseph Haydn (1732-1809): Streichquartett G-Dur op. 77 No.1Michelangelo Quartett Krzysztof Penderecki (* 1933): Ciaccona for Frans für 6 CelliIvan Monighetti, Maria Kliegel, Luis Clarat, Oren Shevlin, Christian Brunnert, Frans Helmerson Ludwig van Beethoven (1770-1827): Gassenhauertrio, für Klavier, Klarinette und VioloncelloElena Bashkirova, Michel Lethiec, Frans Helmerson Heitor Villa-Lobos (1887-1959): Bachiana Brasileira Nr. 1, 2. Satz: Preludio (Modinha) Music Comedy mit Rebecca Carrington Astor Piazzolla (1921-1992): Die Vier Jahreszeiten (Auszüge), für mindestens acht Cellisten ehemalige und aktuelle Schüler Gewinner vieler renommierter Preise und Wettbewerbe, überzeugter Pädagoge und passionierter Kammermusiker – viele weitere Attribute ließen sich für Frans Helmerson finden, der über 60 Jahre Cello spielt und dessen 70. Geburtstag wir in Rolandseck feiern. Er wurde in Schweden geboren und erhielt seine Ausbildung zunächst bei Guido Vecchi in Göteborg, anschließend bei Giuseppe Selmi in Rom und William Pleeth in London. Großen Einfluss auf seine künstlerische Entwicklung hatten außerdem Sergiu Celibidache und sein Förderer Mstislav Rostropovich. 1971 gewann er einen der renommiertesten Musikpreise für Cellisten, den Cassadó-Wettbewerb in Florenz. Frans Helmerson spielt mit vielen namhaften Orchestern und erhält für seine Konzerte und Einspielungen hervorragende Kritiken. Seine Liebe zur Kammermusik ist ein wichtiger Motor für seine musikalischen Aktivitäten. Er ist regelmäßig bei den wichtigsten europäischen Festivals zu Gast (Verbier, Pablo Casals-Festival, Ravinia Festival), und über viele Jahre war er künstlerischer Leiter des „Umea-Korsholm International Chamber Music Festival. 2002 gründete er mit Mihaela Martin, Stephan Picard und Nobuko Imai das Michelangelo String Quartet. Er unterrichtete mehrere Jahre an den Musikhochschulen in Köln und in Madrid. Seit 2011/12 ist er als Gastprofessor an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin tätig. Er spielt ein Cello von Domenico Montagnana (1690-1750). Karten: 30 Euro, ermäßigt 15 Euro Informationen zu den Abonnements für mehrere Konzerte erhalten Sie unter www.wasmuthgesellschaft.de LOCATION: Arp Museum Rolandseck - BEGIN:VALARM ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:2. Abonnementkonzert: Frans Helmerson zum 70. Geburtstag) TRIGGER:-PT15M END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR