BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Arp Museum Bahnhof Rolandseck//Veranstaltungskalender//DE METHOD:PUBLISH CALSCALE:Gregorian BEGIN:VEVENT TZID=Berlin DTSTAMP: DTSTART:20220612T110000 DTEND: CREATED: LAST-MODIFIED: SEQUENCE:0 URL:/impressum.htmlUID: SUMMARY: Zeichenexkursion entlang des Skulpturenufers Remagen mit Franca Perschen DESCRIPTION:Mit Stift und Papier entdecken wir einige der Stationen des Skulpturenufers Remagen, das sich über 14 Rheinkilometern zwischen Remagen-Rolandswerth und Remagen-Kripp erstreckt. Wir beginnen im Museum in der Ausstellung von Bettina Pousttchi. Deren Skulpturengruppe »Dorothea« ist die zweite Präsentation aus der Reihe der Squeezers im Rahmen der Ausstellung »Bettina Pousttchi. Fluidity« in Rolandseck. Ihre Arbeit »Marianne« aus dieser Werkgruppe bei Rheinkilometer 636,4 wird ebenfalls eine Station unserer Zeichenexkursion sein. Bei schlechter Witterung wird der Workshop im arp labor und im Arp Museum stattfinden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte Verpflegung mitbringen. Benötigtes Material: Skizzenbuch mit gutem Zeichenpapier / max. DinA3 und Zeichenmaterial nach Wahl   Teilnehmer*innen: Die maximale Teilnehmerzahl richtet sich nach der aktuell geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Kosten: 40 Euro pro Person | zzgl. Museumseintritt und ggf. 6 Euro pro LeihfarradAnmeldung erforderlich: Franca Perschen oder +49 173 9060524 LOCATION: Arp Museum Rolandseck - Arp Museum Bahnhof Rolandseck BEGIN:VALARM ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Zeichenexkursion entlang des Skulpturenufers Remagen mit Franca Perschen) TRIGGER:-PT15M END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR