BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Arp Museum Bahnhof Rolandseck//Veranstaltungskalender//DE METHOD:PUBLISH CALSCALE:Gregorian BEGIN:VEVENT TZID=Berlin DTSTAMP: DTSTART:20230520T110000 DTEND: CREATED: LAST-MODIFIED: SEQUENCE:0 URL:/impressum.htmlUID: SUMMARY: Collage | Die Zufallsbeziehung mit Charlotte von Ohnesorge und Marilen Duran DESCRIPTION:»Die Collage ist Poesie mit plastischen Mitteln.« Hans Arp   Wir kleben (Collage kommt von coller, französisch für kleben) zufällig und spielerisch Fragmente aus Papier und mitgebrachten Materialien zusammen. Dabei kombinieren wir frei, sodass ein Gesamtkunstwerk entsteht, bei dem die verschiedenen Elemente zueinander in Beziehung treten - oder auch nicht. Zu Beginn des Workshops besuchen wir die Ausstellung und erleben den »Kosmos Arp«, wo wir uns mit den Collagen von Sophie Taeuber-Arp und Hans Arp befassen und uns von diesen anregen lassen. Im Arp Labor können wir dann kleben, nähen, stecken, zwirbeln, umhüllen... Gerne können eigene Souvenirs oder Objekte mitgebracht werden, mit denen Erinnerungen verknüpft sind oder die eine besondere Bedeutung haben. So können die entstehenden Collagen auch (auto)biographisch werden. Der Workshop ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet.   Kosten: 50 Euro pro Person | inkl. Material | zzgl. Museumseintritt Anmeldung erforderlich: Charlotte von Ohnesorge oder +49 178 9132068     LOCATION: Arp Museum Rolandseck - Arp Museum Bahnhof Rolandseck BEGIN:VALARM ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Collage | Die Zufallsbeziehung mit Charlotte von Ohnesorge und Marilen Duran) TRIGGER:-PT15M END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR