26. Okt 2021  |  Bekanntmachung

Allerheiligen 1. November geöffnet / Besuch unter Einhaltung der 2G-Plus Regel

Details
Schließen

KUNST/KLANG_3 | ZOLTÁN KODÁLYS MUSIK IM BEZIEHUNGSGEFLECHT VON MODE, SCHMUCK UND KUNST

25 Apr 2021

Prof. Dr. Karl Böhmer, Villa Musica

»Für die Musik ist der Schmuck ganz wesentlich, denn nur die simple Musiklinie wäre ganz langweilig. Kommen aber Ornamente drauf, Ausschmückungen, Verzierungen, wird die Musik auf einmal lebendig.«

KLANG/KUNST

Auch Komponisten müssen ein Brand, eine Marke erzeugen

 

Zoltán Kodály, ein Meister und eine "Marke" der ungarischen Nationalmusik, trifft auf Ekachai Eksaroj, der in seinem Pop-Up-Store im Foyer des Museums die Frage nach Individualität und Markenkult stellt.  Mit diesem spannenden Zusammentreffen setzen wir die neue Konzertreihe KUNST/KLANG fort, einer Kooperation des Arp Museums Bahnhof Rolandseck mit der VILLA MUSICA RHEINLAND-PFALZ.

 

»Im Pop-Up-Store von Ekachai Eksaroj können Sie nicht seine Kleidungsstücke kaufen. Eigentlich können Sie gar nichts hier kaufen. Sie können etwas erwerben. Und zwar Individualität, wenn sie mit einer solchen Tasche durch die Gegend gehen. Aber was für eine Individualität ist das, wenn die exklusiven Modedesignername hunderttausendfach publiziert und von Logos die Mode selbst schier überformt wird.« (Dr. Oliver Kornhoff)

Die Installation von Ekachai Eksaroj ist aktuell Teil der Ausstellung LUXUS UND GLAMOUR. VOM EIGENSINN DES ÜBERFLÜSSIGEN

 

...........

 

Zoltán Kodály
Sonate für Violoncello solo, op. 8
1. Satz - Allegro maestoso ma appassionato

Anton Spronk, Cello

Über die Konzertreihe

KUNST/KLANG

 

Mit der neuen Konzertserie KUNST/KLANG beginnen wir einen klingenden und visuellen Austausch zwischen klassischer Musik und zeitgenössischer Kunst in den Ausstellungsräumen des Neubaus von Richard Meier und des historischen Bahnhofs Rolandseck.

Gespielt werden die Stücke von Larissa Cidlinsky, Geige und Anton Spronk, Cello. Beide sind Stipendiaten der Villa Musica und spielen zusammen auf einem Musikfestival in Bayern. Direktor Dr. Oliver Kornhoff und Prof. Dr. Karl Böhmer, wissenschaftlicher Leiter der Villa Musica, bringen mit ihren einleitenden Worten Kunst und Klang in Verbindung.

AUSSTELLUNG

________

 

Video: kulturbuero nr5

Diesen Inhalt teilen