7. Abonnementkonzert - Ohne Netz und doppelten Boden

20 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Konzert

04 Jun 2019

Masha Dimitri (Seiltanz)

Itamar Golan und Myriam Farid (Klavierduo)

 

Programm:
Klassische Werke zu vier Händen und zwei Klavieren verbunden mit Seiltanz und anderen performativen Ausdrucksformen

 

Seiltanz und klassische Musik - eine seltene Kombination. Der Abend mit Itamar Golan, seit Kindertagen mit Rolandseck verbunden und letztens im Dezember 2017 mit Martha Argerich zu hören, Myriam Farid, die seit einigen Jahren in Rolandseck lebt, sucht das Ungewöhnliche. Denn die Dritte im Bunde, Masha Dimitri, ist Spross der berühmten Tessiner Clown- und Pantomimenfamilie von Jakob Dimitri. Wie sein Lehrer Marcel Marceau war Dimitri ein enger Freund Wasmuths. Tochter Masha Dimitri begann mit 15 Jahren ihre professionelle artistische Ausbildung an der Zirkusschule in Budapest und wählte das Schlappseil als Hauptfach. Nach zwei Jahren wechselt sie an die Scuola Teatro Dimitri in der Schweiz, wo sie auch während der Theaterausbildung mit dem Seiltanz-Training fortfuhr. Engagements führten sie an den Cirque du Soleil, den Big Apple Circus/New York, den Circus Knie. Als Schauspielerin reüssierte sie 1997 mit einem ersten Solotheaterstück „Sala di prova". Sie hat verschiedene Regien und Choreographien mit Kompagnien in der Schweiz und in Europa.
Man darf gespannt sein, was die kreative Potenz der Ausnahmekünstler in Kombination mit dem Genius loci zu Tage fördern wird.

 

Tickets zum Preis von 30 € / erm. 15 € erhalten Sie an der Museumskasse 022 28 – 94 25 16 oder unter dem Button »Ticket buchen«.

Reservierungen sind leider nicht möglich.

Partner

Logo JWG

Diesen Inhalt teilen