Gala und Sophie: Die starken Frauen neben Salvador und Hans

16 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Sonderveranstaltung – Anmeldung erforderlich

08 Mär 2020

Sonderführung zur Ausstellung »Salvador Dalí und Hans Arp. Die Geburt der Erinnerung« zum internationalen Frauentag

 

Mehr zur Ausstellung

 

Die beiden Ausnahmekünstler der Moderne wären wohl ohne die starken Frauen an ihrer Seite nicht das was sie geworden sind.

Sophie hat ihren eigenen künstlerischen Weg eingeschlagen und hat durch ihre Arbeit an der Kunstgewerbeschule den gemeinsamen Lebensunterhalt finanziert. Gala war nicht nur Muse, sondern vor allem strenge Managerin und beeinflusste maßgeblich den Erfolg ihres exzentrischen Ehemannes durch den Verkauf seiner Kunstwerke.

Erfahren Sie mehr über die spannenden Hintergründe zu beiden Frauen und den Künstlern bei einer Sonderführung durch die Ausstellung »Salvador Dalí und Hans Arp. Die Geburt der Erinnerung«.

 

im Anschluss Sekt und Tapas im Museumsrestaurant »Interieur No. 253«

Kosten: 29 Euro (inkl. Museumseintritt)

Anmeldung erforderlich: Claudia Heller oder Nicole Schmidt oder unter +49 2228 9425 36

 

Diesen Inhalt teilen