Kultur/Perspektive/Zukunft:
Durch Nacht zum Licht? – Beethovenperspektiven 2020 für Bonn und die Region

19 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Sonderveranstaltung – Podiumsdiskussion + Konzert

11 Mär 2016

Podiumsdiskussion mit musikalischer Begleitung.

Mit Klaus Weise (ehem. Generalintendant Bühnen Bonn) Malte Boecker (Direktor Beethoven-Haus Bonn) und Dietmar Kanthak (Feuilleton General-Anzeiger). Am Flügel Susanne Kessel mit dem Projekt »250 Piano Pieces for Beethoven«.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ab ca. 21.00 Uhr besteht die Möglichkeit, bei einem gemeinsamen Essen im großen Festsaal des historischen Bahnhofs den Abend kulinarisch ausklingen zu lassen.
3-Gänge-Menü zum Freundschaftspreis von 30 Euro + Getränke, zahlbar im Restaurant

Anmeldung zur Veranstaltung und zum Abendessen bitte bis 4. März 2016 per E-Mail an toepke@arpmuseum.org oder per Fax an: 02228 942521

Partner

Logo_GFF

Diesen Inhalt teilen