»Dada auf die Bühne«

»Eine Kooperation des Arp Museums Bahnhof Rolandseck mit der Sparkassenstiftung Zukunft Kreis Ahrweiler«

Bei »Dada auf die Bühne«, dem gemeinsamen Kunstprojekt der Sparkassenstiftung Zukunft Kreis Ahrweiler zur Förderung von Kunst, Kultur sowie Bildung und des Arp Museums Bahnhof Rolandseck sollte die Integration von Kunst in den Schulunterricht mit einer Erweiterung dessen Inhalts durch Kreativ-Elemente gefördert werden.
Allerdings waren die teilnehmenden Grundschüler nicht die einzigen Profiteure der kunstvermittelnden Zusammenarbeit, denn auch Lehrer und Eltern hatten die Möglichkeit, sich thematisch in Bezug auf »Dada«, die aus Zürich stammende Avantgarde-Kunstbewegung, weiterzubilden.

So konnten in mehreren aufeinander folgenden Schritten entsprechende Lehrerfortbildungen im Arp Museum Bahnhof Rolandseck stattfinden, durch welche sich anschließende künstlerische Workshops für die Schüler unter Begleitung des Kunstateliers René Steffens konstituierten.
Die 17, mit insgesamt 400 Schülerinnen und Schülern aus 23 Klassen, teilnehmenden Grund- und Förderschulen ließen über den mehrmonatigen Projektzeitraum eine große Menge an kreativen Erzeugnissen zustande kommen.
Die resultierenden 296 Dada-Kunstwerke, darunter Bühnenmodelle und –bilder, Stabpuppen, Marionetten, Masken sowie Gedichte, wurden bei einer mehr als erfolgreichen, projektabschließenden Vernissage einem Publikum von über 100 Besuchern gezeigt.
Somit kam tatsächlich »Dada auf die Bühne« des Museums.


Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck dankt der Sparkassenstiftung Zukunft sowie dem Kunstatelier René Steffens für diese schöne Kooperation und hofft, alle auf diesem Wege Für-Dada-Begeisterten bald in Rolandseck wiederzusehen.

In Kooperation mit:

Sparkassen Stiftung Zukunft Kreis Ahrweiler

Diesen Inhalt teilen