»Käpt'n Book zu Gast im Arp Museum Bahnhof Rolandseck«

12. November 2016

Am 12. November 2016 ankerte wieder einmal das Rheinische Lesefest Käpt'n Book im Arp Museum Bahnhof Rolandseck und schwemmte zahlreiche große wie kleine Lesebegeisterte an.
Zum 14. Mal fand das größte Lesefestival für Kinder in Deutschland statt, wobei seit 2010 nicht nur die Stadt Bonn Veranstalter und Austragungsort ist, sondern sich 2016 sogar schon 25 Städte, Gemeinden und Kreise zusammengetan hatten, um der Literatur eine Bühne und somit einen Strand zum Anlanden zu geben.


Diesem Anspruch wurde das Arp Museum Bahnhof Rolandseck nicht nur seiner Tradition als Inspirations-, Aufenthalts- und Landgangsort für Künstler, Musiker, Maler und Schriftsteller des 19. Jahrhunderts nach gewahr, sondern auch wortwörtlich in Form der Doppelausstellung »Bühnenreif 1. Akt (1900-2016)« und »Bühnenreif 2. Akt (1500 – 1900)«.
So konnten auf mehreren Bühnen, teilweise sogar direkt innerhalb der Ausstellung, spielerisch im und mit dem Museum faszinierende »Andere Wirklichkeiten«, gleichnamig der zu diesem Zeitpunkt im Bahnhof gezeigten Ausstellung, für die jungen Zuhörer und ihre
Eltern entstehen.
Bei freiem Eintritt gab es allerdings nicht nur die Möglichkeit für Bücherfreunde, Kinder- und Jugendbuch-Autoren wie Maite Kelly und Britta Sabbag, mit ihrem Buch »Die kleine Hummel Bommel«, oder Literaturtheater, wie zum Bespiel Michael Hains
»Quentin Qualle – Die Muräne hat Migräne«, nach einem Buch von Heinz Rudolf Kunze und Jens Carstens, zu bestaunen.
Zwischen 11 und 18 Uhr lud das Museum nämlich auch weiterhin zum Entdecken, Stöbern und selbstverständlich Lesen in vielen Formen ein, sei es als Wandtext, Saalzeitung oder Ausstellungskatalog.
Wer selber kreativ werden wollte, war – sofern älter als vier Jahre – herzlich eingeladen, beim fortlaufenden Familienworkshop »Schattentheater« teilzunehmen.

 

Auch 2017 freut sich das Arp Museum Bahnhof Rolandseck wieder einer der Gastgeber des Rheinischen Lesefests Käpt'n Book sein dürfen, diesmal am Samstag dem 14. Oktober.
Also Segel setzen und an Bord!

In Kooperation mit:

Logo_KäptnBook2016

Diesen Inhalt teilen