»Käpt'n Book 2018«

»Das Rheinische Lesefest zu Gast im Arp Museum Bahnhof Rolandseck«

Am 6. Oktober 2018 fand zum insgesamt 16. Mal das Käpt´n Book Lesefest, das größte Lese- und Jugendliteraturfestival Deutschlands statt. Auch das Arp Museum Bahnhof Rolandseck war wieder als Veranstaltungsort mit dabei und feierte tatsächlich schon die 10. Ankerung von Käpt'n Book in Folge.


Passend zu diesem freudigen Ereignis, wurde das Museum auch dieses Jahr wieder von lesebegeisterten Besuchern überflutet. Diese nahmen jedoch nicht nur voller Enthusiasmus an dem kreativen Workshop »Bookmark yourself! – Lesezeichen aus japanischem Papier« teil, bei dem man sich seine eigenen Lesezeichen basteln und gestalten konnte, sondern ließen sich auch verzückt von dem Figurentheaterstück »Johann und die Glücksfee« in eine andere Welt entführen. Verschiedene, spannende Welten wurden den Zuhörern auch bei den Autorenlesungen aufgezeigt, wobei die Autoren ihre Geschichten so anregend und voller Witz vortrugen, dass Zuhörer jeden Alters bestens unterhalten wurden.


So konnten Jung und Alt den ganzen Tag den meist lustigen, manchmal ernsten und immer lehrreichen Geschichten wie »So müde und hellwach«, »Als die Wolke bei uns wohnte« von Susanne Sraßer, »Wo geht's lang? – Karten erklären die Welt« von Krystyna Lipka-Szarbałło, »Vor meiner Tür auf einer Matte« von Nadia Budde und »Piratenprüfung vor Melele Pamu« von Simak Büchel lauschen.


Die Köpfe voller Geschichten, Träume und Ideen konnten nur die erbeuteten Bücher die Besucher trösten, die sich schweren Herzens von Käpt´n Book und dem Museum verabschiedeten. Doch einen weiten Trost gibt es noch! Auch nächstes Jahr wird Käpt´n Book wieder im Arp Museum stattfinden und auch dann gibt es sicher noch viele weitere abenteuerliche Geschichten die nur darauf warten, entdeckt zu werden!

Diesen Inhalt teilen