Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Bitte hier klicken.
JULI 2020

NEWSLETTER DES ARP MUSEUMS BAHNHOF ROLANDSECK

Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit großer Freude möchten wir Sie darüber informieren, dass wir die Ausstellung »Salvador Dalí und Hans Arp. Die Geburt der Erinnerung« bis zum 10. Januar 2021 verlängern! Die hochkarätigen Kunstwerke von zwei der einflussreichsten Künstler der Moderne werden so noch bis ins kommende Jahr in unserem Museum zu sehen sein. Bis zum 13. September werden sie noch weiter begleitet von den mitreißenden Malereien und Skulpturen Jonas Burgerts.

Und auch zu unserem Musikprogramm gibt es wunderbare Neuigkeiten. Wir werden im 2. Halbjahr 2020 gleich neun Konzerte anbieten, zwei davon sind Nachhol-Termine aus dem »Beethoven und Dalí«-Programm, die fürs 1. Halbjahr geplant waren und aufgrund der Pandemie leider ausfallen mussten. Alle Konzerte finden Sie jetzt im Veranstaltungsprogramm auf unserer Homepage. Bereits erworbene Konzerttickets können nun umgetauscht werden.

Die dritte gute Nachricht: Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz können wir nun Führungen mit Gruppen von maximal 6 Personen anbieten und so den Bereich der Kunstvermittlung für die Besucher*innen erneut aufleben lassen. Ebenso sind Workshops mit bis zu 6 Personen unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen wieder möglich.

Die Verlängerung der Dalí/Arp-Ausstellung bietet die besondere Chance, eine Leihgabe aus der Sonderausstellung dauerhaft für die Sammlung Arp zu gewinnen. Das von Hans Arp gefertigte Relief »Kopf, Objekt zu melken« von 1925 ist derzeit aus dem Kunsthandel im Arp Museum zu Gast. Das Patronatsmuseum von Hans Arp möchte die einmalige Gelegenheit nutzen, um dieses wirklich herausragende Werk zu erwerben und auf Dauer für alle Besucher*innen zugänglich zu machen.

Über Ihre Ünterstützung und Ihren Besuch würden wir uns freuen! 

Ihr Team vom Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Neue Ausstellung

KUNSTKAMMER RAU: TRAUM UND VISION


1500 - 2000


21. Juni 2020 bis 10. Januar 2021

 

Im furchterregenden Blick der antiken Medusa offenbaren sich Ur-Ängste der Menschen. Die neue Ausstellung in der Kunstkammer Rau entführt Sie in die Welten von Träumen und Visionen. Kunst aus 500 Jahren, darunter Skulpturen, Gemälde und vielfältige weitere Medien, wie frühe Filme, zeigen die Inspirationsquellen für den Surrealismus, der in diesem Jahr das ganze Arp Museum einnimmt. 

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung - VERLÄNGERT

SALVADOR DALÍ UND HANS ARP


Die Geburt der Erinnerung


bis 10. Januar 2021 verlängert!

 

Der exzentrische Salvador Dalí ist der bis heute weltweit bekannteste Surrealist. Erstmals zeigt die Ausstellung anhand von hochkarätigen Werken aus internationalen Museen und Sammlungen bisher unbeachtete Parallelen zwischen ihm und dem Vorreiter der Abstraktion in der modernen Kunst – Hans Arp.

 

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung - VERLÄNGERT

JONAS BURGERT


Sinn frisst


bis 13. September 2020 verlängert! 

 

Jonas Burgert (* 1969, lebt und arbeitet in Berlin) zählt zu den Hauptfiguren der aktuellen internationalen Kunstszene. Seine Werke sind überwältigend in Format und Inhalt, voller Gegensätze und Rätsel, zeitlos und symbolhaft. Eigens für die große Einzelschau im Arp Museum Bahnhof Rolandseck hat er neue monumentale Gemälde und raumgreifende Skulpturen geschaffen.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Konzert

KONZERT I: DANIEL MÜLLER SCHOTT


Sonntag | 2. August 2020 | 11 und 15 Uhr


Daniel Müller Schott Violoncello

Stipendiat*innen der Villa Musica

 

Einer der besten Cellisten der Welt spielt mit jungen Spitzenstreicher*innen der Villa Musica das dramatische Klavierquintett von Schostakowitsch – Musik aus der Zeit des Kalten Krieges, die in der Perestroika überragende Bedeutung gewann, auch im Bahnhof Rolandseck. Zuvor zollt Daniel Müller-Schott dem Jahresregenten Beethoven seinen Tribut. Wie alle Konzerte der neuen Serie dauert das Programm eine gute Stunde und wird zweimal am Sonntag gespielt: um 11 Uhr und um 15 Uhr, mit Sicherheitsabstand im Publikum und bei den Künstler*innen. Auch alle Corona-Hygienemaßnahmen werden im Museum genau eingehalten. Den Mund-Nase-Schutz darf man abnehmen, sobald man Platz genommen hat. Ehepaare dürfen zusammensitzen.

 

Ludwig van Beethoven: Cellosonate

 

Dmitry Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll, op. 57

WEITER LESEN

Konzert

KONZERT II: SPANIER BEETHOVEN


Sonntag | 9. August 2020 | 11 und 15 Uhr (Nachholtermin vom 10. Mai 2020)


Viviane Hagner Violine

Fabian Müller Klavier

Stipendiat*in der Villa Musica Violoncello

 

Das Beethovenjahr 2020 geht endlich weiter, auch im Arp Museum Bahnhof Rolandseck. Wie versprochen werden die Konzerte nachgeholt, die im Lockdown ausfallen mussten, zuerst »Spanier Beethoven« (ursprünglich für den 10. Mai 2020 geplant). Die Weltklasse-Geigerin Viviane Hagner spielt Beethoven und Spanisches – im Klaviertrio mit einem ehemaligen und einem aktuellen Villa Musica-Stipendiaten. Pianist Fabian Müller hat es geschafft, nach seinen drei Jahren bei Villa Musica Karriere zu machen, wie vor ihm Viviane Hagner. Mit ihrem Programm erinnern sie daran, dass man den jungen Beethoven im Bonner Familienkreis den »Spagnuolo« nannte, den Spanier.

Für den Umtausch von bereits erworbenen Konzerttickets wenden Sie sich bitte an Frau Wagner (wagner@arpmuseum.org, Tel. 02228/ 9425-12).

 

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur, op. 70 Nr. 2

 

Enrique Granados: Klaviertrio, op. 50

 

Manuel de Falla: Spanischer Tanz aus La vida breve (Arr. Fritz Kreisler)

WEITER LESEN

Spendenaufruf

IST DAS AUCH IHR #ARPSLIEBLING?


Hans Arp, »Kopf, Objekt zu melken« von 1925


Orangener Augenaufschlag unter strubbeligem Haarschopf. Eine erhobene Hand oder eine Zitze mit Euter zum Melken?

Aktuell ist »Kopf, Objekt zu melken« eine großzügige Leihgabe aus dem Kunsthandel. Wir möchten gerne, dass es in Rolandseck ein zu Hause findet und dauerhaft unserem Publikum und damit der Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

Mit Ihrer Hilfe kann es gelingen, ein wirklich einmaliges Kunstwerk von Hans Arp dauerhaft in jenes Museum zu holen, das seinen Namen trägt! Alle Infos für die Spende: 

WEITER LESEN

Workshop

PERLENARBEITEN NACH SOPHIE TAEUBER-ARP


mit Uta Bamberger


Sonntag | 12. Juli 2020 | 11 – 17 Uhr

 

In diesem Workshop steht das Weben mit alten venezianischen Glasperlen im Vordergrund. Anhand einzelner Ausstellungsexponate der Sammlung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp wird die Technik des Perlenwebens erläutert und Musterzeichnungen angefertigt. In kunsthandwerklicher Tradition entstehen Schmuckstücke und Bilder. Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.


Kosten: 65 Euro pro Person und Termin, inkl. Material, zzgl. Museumseintritt
Anmeldung erforderlich: Uta Bamberger oder +49 2224-76386

WEITER LESEN

05 JUL 2020

Workshop

Plein Air-Malen an der Staffelei mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Sonntag  |  11 – 16 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

08 JUL 2020

Führung

Kuratorenführung »Jonas Burgert. Sinn frisst« mit Jutta Mattern

Mittwoch  |  15 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

11 JUL 2020

Führung

Dialogführung »Der entschleunigte Blick« – Salvador Dalí und Hans Arp. Die Geburt der Erinnerung

Samstag  |  11:30 – 13 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen
ZUM KALENDER
Bildangaben:
Haupt der Medusa, Franz Xaver Wölfle (1887 - 1972), o. J, Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Mick Vincenz | Salvador Dalí, Hummertelefon, 1938, West Dean College of Arts and Conservation © Fundació Gala-Salvador Dalí, Figueres/ VG Bild-Kunst, Bonn 2020 / Foto: Helmut Reinelt | Ausstellungsansicht Jonas Burgert, Foto: Helmut Reinelt | Kopf; Objekt zu melken, Hans Arp, 1925 © VG Bild-Kunst, Bonn 2020 | Perlen- und Webearbeiten von Uta Bamberger, Foto: Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Mehr Arp Museum
ZUR WEBSEITE
KONTAKT
Folgen Sie uns auf
FACEBOOK
TWITTER
Sie möchten keine weiteren Newsletter erhalten? Jetzt abmelden.
© 2020 Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1  |  53424 Remagen