Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Bitte hier klicken.
APRIL 2019

NEWSLETTER DES ARP MUSEUMS BAHNHOF ROLANDSECK

Liebe Besucherinnen und Besucher,

entdecken Sie unter dem Jahresthema »Sammlungen« Kunstwerke vom Barock bis in die Gegenwart in unseren nun reich bestückten vier Ausstellungsetagen! In der Kunstkammer Rau begegnen Sie den mächtigen und kunstsinnigen Medici und den von ihnen geförderten Künstlern sowie Heiligen und Humanisten – Barockmalerei aus Florenz, zusammengetragen vom amerikanischen Sammler Sir Mark Fehrs Haukohl.
Im Erdgeschoss des Neubaus sind Otto Pienes Feuerbilder und Keramiken nun in Symbiose mit der lichtdurchfluteten Architektur Richard Meiers zu sehen. Der 7 x 7 Meter große Paris Star füllt auf beeindruckende Weise den Außenraum und die Lichtchoreographie des Lichtraums (Jena) umfängt die Besucherinnen und Besucher. Eine Etage höher bekommen Sie in der Sammlungspräsentation die letzte Chance die wegweisenden Papierarbeiten unseres Hauspatrons Hans Arp in einer umfangreichen Kabinettschau zu sehen, bevor wir uns ab Ende Mai seiner »versteinerten Zauberstadt«, den Skulpturen widmen. Auch gibt es spannende Dialogpaare mit Werken von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp in Gegenüberstellung mit Werken Pienes zu bestaunen.

Einen ungewöhnlichen Konzertabend können Sie beim diesjährigen ZONTA Benefizkonzert erleben. Der argentinische Pianist Sebastian Rodriguez präsentiert unter dem Titel »Cruz del Sur« (Kreuz des Südens) bekannte und weniger bekannte Komponisten aus seinem Heimatland

Im April bieten wir Ihnen eine große Vielfalt verschiedener Workshops an: Von der chinesischen Kalligrafie, über die Acrylmalerei und Perlenarbeit bis hin zum Bronzegießen und dem Schreiben im Museum reicht die Auswahl. Probieren Sie doch mal etwas Neues aus und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Sind Sie noch auf der Suche nach einem Ziel für Ihren Osterausflug? Am Ostersonntag und Ostermontag haben wir für Sie geöffnet und bieten Ihnen die Möglichkeit Architektur und Ausstellungen des Museums in einer kombinierten Führung zu entdecken. Und im Anschluss genießen Sie die Frühlingssonne auf der Terrasse unseres Museumsbistros Interieur No. 253!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team vom Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Neue Ausstellung

OTTO PIENE


Alchemist und Himmelsstürmer


17. März 2019 bis 5. Januar 2020

 

Von faszinierenden Feuerbildern und abstrakten Keramiken, bis hin zu einem atmosphärischen Lichtraum und einem monumentalen sternförmigen Inflatable im Außenraum, zeigt die große Schau zu Otto Piene (1928–2014) das vielfältige künstlerische Schaffen des Mit-Begründers der ZERO-Bewegung.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

IM LICHTE DER MEDICI. BAROCKE KUNST ITALIENS


Haukohl Family Collection European Tour


bis 8. September 2019

Die amerikanische Sammlung Haukohl, die wohl bedeutendste Privatsammlung an Florentiner Barockmalerei außerhalb Italiens, ist auf einer Europa-Tournee zu Gast in Rolandseck und trifft auf italienische Kunstschätze aus der Sammlung Rau für UNICEF. 

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

GESTALTUNG DER ZUKUNFT


Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral und des Landes Rheinland-Pfalz 2018/19


bis 5. Mai 2019

 

Wie wollen wir in Zukunft leben, lieben und arbeiten? Multimediale künstlerische Entwürfe, Visionen und Vorstellungen unserer Welt von morgen, gestaltet von Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral und des Landes Rheinland-Pfalz erwarten Sie in den historischen Räumen des Bahnhofs Rolandseck.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung – LETZTER MONAT

SAMMLUNG ARP 2018


»Ich zerschnitt Berge von Papier in einer großen Euphorie«


bis 28. April 2019

 

Die Papierarbeiten Hans Arps stehen im Fokus der aktuellen Sammlungspräsentation. In seinem Œuvre nehmen diese eine besondere Stellung ein, denn mit keinem anderen Medium geht er derart vielfältig um. Immer wieder lotet er dessen Grenzen aus und gelangt zu neuen Verwendungsmöglichkeiten. Hans Arp zerreißt und klebt, bemalt, schneidet aus und zerknittert – und verleiht dem Papier damit sogar eine dritte Dimension.

 

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Konzert

ZONTA-BENEFIZKONZERT »CRUZ DEL SUR« (KREUZ DES SÜDENS)


Sebastian Rodriguez (Klavier) präsentiert Musik aus Argentinien


Samstag, 27. April 2019 | 18.30 Uhr

 

Programm

 

Alberto Williams (1862-1952): El rancho abandonado

Alberto Ginastera (1916-1983): Tres danzas argentinas (Danza del viejo boyero, Danza de la moza donosa, Danza del gaucho matrero)

Ariel Ramirez (1921-2010): La equívoca, Alfonsina y el mar

Astor Piazzolla (1921-1992): Verano porteno | Adios Nonino | Libertango | Aquellos pajaros perdidos

Charly Garcia (1951): Desarma y sangra | Filosofia barata y zapatos de Roma

Fito Paez (1963): Un vestido y un amor | La despedida

Carlos Gardel (1890-1935): Mi Buenos Aires queries | El dia que me quieras | Por una cabeza

Sebastian Rodriguez (1976) : Rosa blanca (Tango argentino) | Cruz del sur

 

Der gebürtige Argentinier Sebastian Rodriguez stammt aus einer musikalischen Familie, sein Vater sang und spielte Gitarre in einer Folkloregruppe. Mit 9 Jahren begann seine klassische Ausbildung auf dem Konservatorium. Als Stipendiat des argentinischen Kultusministeriums kam er nach Deutschland und studierte zunächst in Mainz, wo er seine pädagogische Ausbildung abschloss. In Düsseldorf machte er dann sein Konzertexamen, war Meisterschüler von Menahem Pressler u. a. Konzerte mit Programmen von Klassik über Tango und Boleros bis zum Jazz führten in nach Argentinien, in die USA, nach Italien, Belgien und Deutschland.

 

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Workshop

CHINESISCHE KALLIGRAPHIE


mit Hong Tang-Knoben


Sonntag, 14. April 2019 | 13 – 17 Uhr

 

In diesem Kurs werden Sie von der chinesischen Künstlerin Hong Tang-Knoben, die an der Universität Bonn Chinesische Schriftkunde und Kalligraphie unterrichtet, in die Grundlagen der chinesischen Kalligraphie eingeführt. Am Ende werden Sie erste Grundzeichen schreiben und weiter üben können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Kosten: 50 Euro inkl. Material, zzgl. Museumseintritt

Anmeldung: tanghong@t-online.de oder +49 2244-873999

 

 

 

WEITER LESEN

Dialogführung

»DER ENTSCHLEUNIGTE BLICK« – MEHR IST MEHR


Richard Meiers Raumbildung im Arp Museum


Samstag, 27. April 2019 | 11:30 – 13 Uhr

 

Für uns das Normalste der Welt: Räume! Wie aber unterscheiden sie sich? Was macht einen gelungenen Raum aus? Was verdankt ein Raum seiner Funktion, was dem Gestaltungswillen des Baumeisters? Bei einem architektonischen Spaziergang durch das Arp Museum wollen wir den verschiedenen Raumwirkungen des Hauses nachgehen und uns über Richard Meiers Verständnis für Räume, Bewegung im Raum und Wahrnehmung bewußt werden.

 

Die Kunsthistoriker Judith Graefe + Olaf Mextorf

 

Kosten: 15 Euro, zzgl. Museumseintritt

Anmeldung erforderlich: der-entschleunigte-Blick.de (Stichwort »Meiers Räume«) oder +49 228-365076

WEITER LESEN

Workshop

SCHREIBEN IM MUSEUM


mit Eva Wal


Samstag, 27. April | 14 – 17 Uhr

 

Ob automatisches Schreiben, Dada-Experiment oder klassische Elfchen, alles kann erkundet und ausprobieren werden. Lassen Sie sich von dem Ort und der Kunst inspirieren. Bei Bedarf können Sie Ihre Texte künstlerisch gestalten oder mit Zeichnungen ergänzen. Einzige Voraussetzung ist die Freude am Schreiben. Generationsübergreifend und multikulturell. Für Menschen mit und ohne Schreiberfahrung.

 

Kosten: 25 Euro, inkl. Material, zzgl. Museumseintritt

Anmeldung erforderlich: evawal@gmx.net oder +49 2295-9079159

WEITER LESEN

Öffentliche Führung

SAMMLUNG ARP 2018:


»Ich zerschnitt Berge von Papier in einer großen Euphorie«


Sonntag, 28. April 2019 | 15 – 16 Uhr

 

Die letzte Führung zur Sammlungspräsentation mit Fokus auf Arps Papierarbeiten.

 

Treffpunkt: Foyer an der Kasse

Kosten: 3,50 Euro, zzgl. Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich.

Kontakt: heller@arpmuseum.org oder +49 2228-9425-36

WEITER LESEN

05 APR 2019

Workshop

Abstrakte Acrylmalerei mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Freitag  |  14 – 17 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

14 APR 2019

Führung

Öffentliche Führung »Gestaltung der Zukunft«

Sonntag  |  15 – 16 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

19 APR 2019

Führung

Öffentliche Führung: Geschichte und Architektur des Arp Museums Bahnhof Rolandseck mit einem Blick in die aktuellen Ausstellungen

Freitag  |  15 – 16 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

21 APR 2019

Führung

Öffentliche Führung »Otto Piene. Alchemist und Himmelsstürmer«

Sonntag  |  15 – 16 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

23 APR 2019

Workshop

Bronzegießen mit Hans-Bernhard Olleck

Dienstag  |  11 – 17 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen
ZUM KALENDER

Bildangaben:

Ausstellungsansicht Neubau, Foto: Mick Vincenz / Ausstellungsansicht Kunstkammer Rau (im Vordergrund: Unbekannter Bildhauer, Der Erzengel Michael, Mitte 17. Jh., © Haukohl Family Collection, Foto: Helmut Reinelt / Ausstellungsansicht Bahnhof, The liveloveworkCollection, The Container. Stages for living, loving and working, 2018/19, Foto: David Ertl / Hans Arp, Nächtliche Gaukelei, 1962, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Mick Vincenz / Chinesische Kalligrafie, copyright-free / Richard-Meier-Bau, © Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Foto: Ulrich Pfeuffer, GDKE / Schreiben im Museum, Foto: Eva Wal / Video Still, Ansicht Kabinett Arp-Etage, Video: Helmut Reinelt, Werke Hans Arp © VG Bild-Kunst, Bonn

Mehr Arp Museum
ZUR WEBSEITE
KONTAKT
Folgen Sie uns auf
FACEBOOK
TWITTER
Sie möchten keine weiteren Newsletter erhalten? Jetzt abmelden.
© 2019 Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1  |  53424 Remagen