Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Bitte hier klicken.
NOVEMBER 2018

NEWSLETTER DES ARP MUSEUMS BAHNHOF ROLANDSECK

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die kühle Herbstzeit ist nun in Rolandseck angekommen und so ist die Stimmung perfekt, um es sich im Inneren gemütlich zu machen. Holen Sie sich dazu Anregung bei den Bibliothekstagen Rheinland-Pfalz, einem Anlass, unsere hauseigene Bibliothek für sich zu entdecken. Sie beherbergt nicht nur ausgewählte Kunstliteratur, sondern auch Werke des renommierten Künstlers Thomas Huber, die einen besonderen Raum schaffen. Diese und weitere In-Situ-Kunstwerke können Sie bei einer Führung (1.11.) kennenlernen, denn selbst die Toilette des Bahnhofs ist mit den Wandmalereien von Stephen McKenna einzigartig gestaltet.

Der November ist auch der Monat des Gedenkens. Dem tragen wir mit einem Johannes Brahms' Werken aus seinen letzten Lebensjahren gewidmeten Konzert (3.11.) Rechnung.

Unser Programm bleibt weiterhin japanisch geprägt. Vielfältige Workshops, Vorträge und thematische Führungen begleiten die Ausstellung »Im Japanfieber. Von Monet bis Manga«. So lädt die Kunsttherapeutin Silke May zu ihrem Rundgang »Japanische Schönheit« (16.11.) ein und die Kunsthistoriker Olaf Mextorf und Dr. Nicole Birnfeld geben bei ihrer Dialogführung einen fachkundigen Einlick in die bunte und faszinierende Fantasiewelt der visuellen Popkultur Japans (17.11.). Kinder und Jugendliche lernen in einem Workshop von einer echten Mangaka, wie man einen Manga zeichnet (3.11.).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr Team vom Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Aktuelle Ausstellung

IM JAPANFIEBER


Von Monet bis Manga


bis 20. Januar 2019

 

Mit seinem diesjährigen Ausstellungshöhepunkt widmet sich das Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Kooperation mit dem museé des impressionismes in Giverny dem großen Einfluss japanischer Kunst und Kultur auf die westliche Kunst vom Impressionismus bis in unsere Gegenwart. Ausgehend von den japanischen Farbholzschnitten aus der Sammlung Claude Monets, die erstmals in einem größeren Konvolut außerhalb Frankreichs zu sehen sind, präsentiert die Ausstellung impressionistische Künstler wie Monet, Signac, Seurat und van Gogh sowie die aktuellen Inspirationen Japans – Manga, Anime und Cosplay - im Widerhall unserer europäischen Kultur.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

GOTTHARD GRAUBNER


Mit den Bildern atmen


bis 10. Februar 2019

 

Im Themenjahr des »Farbenrausches« folgen wir dem Farbmagier auf einem besonderen Pfad in sein Werk. Seine Schwarz-Weiß-Fotografien von meditierenden Mönchen, die während einer Buthan-Reise entstanden und sich in der Sammlung des Museums befinden, sind der Ausgangspunkt für diese Werkschau. Im Zentrum steht aber Graubners unverkennbarer Umgang mit der Farbe. Mit ihren lebhaften Farboberflächen erstrahlen seine monochromen »Farbraumkörper« im Lichtspiel der Jahreszeiten und laden ihr Gegenüber ein, mit den Bildern zu atmen.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

SAMMLUNG ARP 2018


»Ich zerschnitt Berge von Papier in einer großen Euphorie«


bis 28. April 2019

 

Die Papierarbeiten Hans Arps stehen im Fokus der neuen Sammlungspräsentation. In seinem Œuvre nehmen diese eine besondere Stellung ein, denn mit keinem anderen Medium geht er derart vielfältig um. Immer wieder lotet er dessen Grenzen aus und gelangt zu neuen Verwendungsmöglichkeiten. Hans Arp zerreißt und klebt, bemalt, schneidet aus und zerknittert – und verleiht dem Papier damit sogar eine dritte Dimension.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Sonderveranstaltung

BIBLIOTHEKSTAGE RHEINLAND-PFALZ


»Kunst am Ort«


Einige Räume des Arp Museums Bahnhof Rolandseck wurden von Künstlerinnen und Künstlern gestaltet. In der von Thomas Huber gestalteten Bibliothek des Arp Museums zeigen wir im Zeitraum der Bibliothekstage bis zum 11. November 2018 in einem speziell zusammengestellten Handapparat Literatur, Texte und Pläne zur »Kunst am Ort«.

 

Außerdem bieten wir am 1. November eine Führung zu den In-Situ-Kunstwerken an (Anmeldung erforderlich).
Kosten: 6 Euro, zzgl. Museumseintritt

WEITER LESEN

Workshop

MANGAZEICHNEN FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE


mit der Mangaka Alexandra Völker


Anfängerkurs: Samstag, 3. November | 11 – 13 Uhr

Fortgeschrittenenkurs: Samstag, 3. November | 14 – 17 Uhr

 

Die erfahrene Mangazeichnerin Alexandra Völker, die bereits seit über 10 Jahren Mangas zeichnet, zeigt in zwei verschiedenen Workshops die Grundlagen sowie die Vertiefung von Techniken. Fortgeschrittene erfahren ihre Profitricks und können kolorierte Manga als Pop up-Karten oder Lesezeichen als Ergebnis mit nach Hause nehmen.

 

Kosten: 15 Euro pro Person, zzgl. erm. Museumseintritt
Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren
Anmeldung erforderlich: heller@arpmuseum.org oder +49 2228-9425-36

WEITER LESEN

Konzert

2. ABONNEMENTKONZERT – SPÄTE WERKE VON JOHANNES BRAHMS



Samstag, 3. November | 20 Uhr

 

Nicolai Pfeffer (Klarinette)

Falko Hönisch (Bariton)

Felix Wahl (Klavier)

Stephan Zind (Klavier)


Johannes Brahms: Klarinettensonaten op. 120 Nr. 1 und Nr. 2 | Klavierstücke op. 119 | Vier ernste Gesänge op.121

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Führung

KUNSTBETRACHTUNG »JAPANISCHE SCHÖNHEIT«


Rundgang mit Stift und Papier mit der Kunsttherapeutin Silke May


Freitag, 16. November | 15 – 17 Uhr

Zusammen erkunden Sie einzelne Kunstwerke und Räume des Museums und vertiefen das Gesehene mit Stift und Papier. Das Angebot ist offen für jeden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Kosten: 3,50 Euro, zzgl. Museumseintritt

WEITER LESEN

Workshop

SCHREIBEN IM MUSEUM


mit der Künstlerin Eva Wal


Samstag, 24. November | 14 – 17 Uhr

Ob automatisches Schreiben, Dada-Experiment oder klassische Elfchen, alles kann erkundet und ausprobieren werden. Lassen Sie sich von dem Ort und der Kunst inspirieren. Bei Bedarf können Sie Ihre Texte künstlerisch gestalten oder mit Zeichnungen ergänzen. Einzige Voraussetzung ist die Freude am Schreiben.

 

Kosten: 25 Euro, inkl. Material, zzgl. ermäßigter Museumseintritt

Anmeldung erforderlich: evawal@gmx.net oder +49 2295-9079159

WEITER LESEN

04 NOV 2018

Führung

Öffentliche Führung »Im Japanfieber. Von Monet bis Manga«

Sonntag  |  15 – 16:30 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

11 NOV 2018

Führung

Kuratorenführung »Gotthard Graubner. Mit den Bildern atmen« mit Jutta Mattern

Sonntag  |  13 – 14 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

17 NOV 2018

Führung

Dialogführung »Der entschleunigte Blick« – Der japanische Weg von der Tradition in die Gegenwart: Manga und mehr

Samstag  |  13:15 – 14:45 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

21 NOV 2018

Sonderveranstaltung

Vortrag »Japonismus« in Kooperation mit der VHS Bonn mit Herrmann F. Schweitzer

Mittwoch  |  19:30 – 21 Uhr  |  VHS Bonn

Mehr Informationen

02 DEZ 2018

Workshop

»Zeichenworkshop: Von Kopf bis Fuß - Der bewegte Mensch« mit Franca Perschen

Sonntag  |  11 – 17 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen
ZUM KALENDER

Bildangaben:

Blick in die Ausstellung »Im Japanfieber. Von Monet bis Manga« in der Kunstkammer Rau, Foto: Norbert Ittermann / Hans Arp, Nächtliche Gaukelei, 1962, Arp Museum Bahnhof Rolandseck, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Mick Vincenz / Gotthard Graubner, Venezia (Triptychon), 1982, Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Dr. Thomas Köster / Bibliothek Arp Museum, © und Foto: Axel Hausberg / Manga-Mädchen, © Alexandra Völker / Nicolai Pfeffer und Falko Hönisch, © und Foto: privat / Ai_Kue vor Erzdrachenbaby von Jonathan Meese, Foto: Nina Lanfer / Schreiben im Museum, Foto: Eva Wal

Mehr Arp Museum
ZUR WEBSEITE
KONTAKT
Folgen Sie uns auf
FACEBOOK
TWITTER
Sie möchten keine weiteren Newsletter erhalten? Jetzt abmelden.
© 2018 Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1  |  53424 Remagen