Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Bitte hier klicken.
OKTOBER 2018

NEWSLETTER DES ARP MUSEUMS BAHNHOF ROLANDSECK

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das »Japanfieber« ist einen Monat nach Eröffnung unserer Highlight-Ausstellung noch lange nicht gebändigt! Wir beschäftigen uns im Oktober mit dem weitreichenden Kontext dieses Kulturaustausches mit drei großen Sonderveranstaltungen. Verpassen Sie nicht die SWR2 Kulturnacht mit Fernseh-Star Ulrich Noethen und Ausnahme-Pianist Kai Schumacher. Die beiden nehmen Sie mit auf eine literarische und musikalische Reise nach Fernost. Im Anschluss findet ein Experten-Gespräch mit Museumsdirektor Dr. Oliver Kornhoff und den beiden Kuratorinnen der Japan-Ausstellung statt.
Dass die japanische Popkultur »in der Mitte der Gesellschaft« angekommen ist, beweist uns Dirk Remmecke vom Verlag KAZÉ Manga und Anime. Er berichtet über moderne Marktmechanismen, Fan-Kultur und die deutsche Manga-Szene. Ob das »Japanfieber« ein »europäisches Missverständnis« ist, klärt Jurist, Autor und Kulturhistoriker Dr. Manfred Osten bei einem Vortrag der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Arp Museums Bahnhof Rolandseck (GFF) auf.

Große und kleine Leseratten haben beim Familientag mit freiem Eintritt wieder die Möglichkeit bekannte Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren live zu erleben: zum »Rheinischen Lesefest Käpt'n Book« verwandelt sich das Museum in eine Bühne für spannende Geschichten .
Und für die Anhänger des großen Komponisten Franz Liszt bieten wir beim 1. Abonnementkonzert der neuen Saison einen wunderbaren Abend mit der gefeierten Pianistin Plamena Mangova begleitet von Myriam Farid und Oliver Léonard, mit Rezitationen von Thomas Krause.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr Team vom Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Aktuelle Ausstellung

IM JAPANFIEBER


Von Monet bis Manga


bis 20. Januar 2019

Mit seinem diesjährigen Ausstellungshöhepunkt widmet sich das Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Kooperation mit dem museé des impressionismes in Giverny dem großen Einfluss japanischer Kunst und Kultur auf die westliche Kunst vom Impressionismus bis in unsere Gegenwart. Ausgehend von den japanischen Farbholzschnitten aus der Sammlung Claude Monets, die erstmals in einem größeren Konvolut außerhalb Frankreichs zu sehen sind, präsentiert die Ausstellung impressionistische Künstler wie Monet, Signac, Seurat und van Gogh sowie die aktuellen Inspirationen Japans – Manga, Anime und Cosplay - im Widerhall unserer europäischen Kultur.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

GOTTHARD GRAUBNER


Mit den Bildern atmen


bis 10. Februar 2019

Im Themenjahr des »Farbenrausches« folgen wir dem Farbmagier auf einem besonderen Pfad in sein Werk. Seine Schwarz-Weiß-Fotografien von meditierenden Mönchen, die während einer Buthan-Reise entstanden und sich in der Sammlung des Museums befinden, sind der Ausgangspunkt für diese Werkschau. Im Zentrum steht aber Graubners unverkennbarer Umgang mit der Farbe. Mit ihren lebhaften Farboberflächen erstrahlen seine monochromen »Farbraumkörper« im Lichtspiel der Jahreszeiten und laden ihr Gegenüber ein, mit den Bildern zu atmen.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

SAMMLUNG ARP 2018


»Ich zerschnitt Berge von Papier in einer großen Euphorie«


bis 28. April 2019

Die Papierarbeiten Hans Arps stehen im Fokus der neuen Sammlungspräsentation. In seinem Œuvre  nehmen diese eine besondere Stellung ein, denn mit keinem anderen Medium geht er derart vielfältig um. Immer wieder lotet er dessen Grenzen aus und gelangt zu neuen Verwendungsmöglichkeiten. Hans Arp zerreißt und klebt, bemalt, schneidet aus und zerknittert – und verleiht dem Papier damit sogar eine dritte Dimension.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Sonderveranstaltung

KÄPT'N BOOK – LESEFEST FÜR FAMILIEN



Samstag, 6. Oktober 2018 | 11 – 18 Uhr

Eintritt und Programm frei!

 

12 bis 16 Uhr

Familienworkshop »Bookmark yourself! – Lesezeichen aus japanischem Papier«

11 Uhr

Figurentheater Compania t »Johann und die Glücksfee« für Kinder ab 4 Jahre

12 Uhr

Susanne Straßer zeichnet und liest aus »So müde und hellwach« und »Als die Wolke bei uns wohnte« für Kinder ab 4 Jahre

13 Uhr

Krystyna Lipka-Sztarbałło zeichnet und liest gemeinsam mit Claudia Fuchs und Beate Wodara aus »Wo geht's lang? – Karten erklären die Welt« für Kinder ab 6 Jahre

14 Uhr

Nadia Budde zeichnet und liest aus »Vor meiner Tür auf einer Matte« für Kinder ab 5 Jahre

15 Uhr

Simak Büchel liest und zeigt »Piratenprüfung von Melele Pamu« für Kinder ab 7 Jahre

 

WEITER LESEN

Sonderveranstaltung

VORTRAG »VOM MANGA ZUM ANIME«


mit Dirk Remmecke (KAZÉ Manga & Anime)


Mittwoch, 10. Oktober | 16:30 – 18 Uhr

Eintritt frei!

 

Der Vortrag handelt von modernen (Markt-)Mechanismen, gemäß denen die japanische Alltagskultur und - kunst ihren Weg nach Deutschland fand (und findet), davon wie sich gezeichnete Bücher und Bewegtbild gegenseitig beeinflussen und welche Auswirkungen dies auf die Fan-Kultur hatte,  so z.B. die Herausbildung einer enorm aktiven deutschen Zeichnerinnen-Szene.

 

Ohne Anmeldung

WEITER LESEN

Sonderveranstaltung

SWR2 KULTURNACHT


»Im Japanfieber. Von Monet bis Manga«


Mittwoch, 10. Oktober | 19:30 – ca. 22:30 Uhr

 

Ulrich Noethen (Rezitation aus »Seide« von Alessandro Baricco)
Kai Schumacher (Piano)
Dr. Oliver Kornhoff (Direktor)
Dr. Susanne Blöcker und Astrid von Asten (Kuratorinnen)
Thomas Friedrich Koch (Moderation, SWR2)

 

 Anlässlich der aktuellen Japan-Ausstellung vollzieht die SWR2 Kulturnacht in Lesung, Musik und Gesprächen den ost-westlichen Brückenschlag nach. Beginnend zu den Zeiten des sogenannten Japonismus im 19. Jahrhundert bis hin zur aktuellen Alltags- und Popkultur.

 

 17 – 18 Uhr Kuratorinnenführungen mit Dr. Susanne Blöcker und Astrid von Asten
Ticket: 10 Euro (Eintritt und Führung inkl.)

 

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Sonderveranstaltung der GFF

VORTRAG »IM JAPANFIEBER – EIN EUROPÄISCHES MISSVERSTÄNDNIS?«


Eine Aufklärung von Dr. Manfred Osten


Freitag, 19. Oktober | 19 –21 Uhr

 

Dr. Manfred Osten ist Jurist, Autor, Kulturhistoriker und u. a. Generalsekretär der Alexander von Humboldtstiftung a. D. sowie ein ausgezeichneter Kenner japanischer Kultur.

 

 18 Uhr Führung durch die Ausstellung »Im Japanfieber. Von Monet bis Manga«

 

 Anmeldung bis 10.10.2018:
Sabine Töpke, Email: toepke@arpmuseum.org oder 02228/94 25-11

WEITER LESEN

Konzert

1. ABONNEMENTKONZERT ZU EHREN VON FRANZ LISZT



Samstag, 20. Oktober | 20 Uhr

 

Plamena Mangova (Klavier)

Myriam Farid (Klavier)

Oliver Léonard (Violoncello)

Thomas Krause (Rezitation)

 

Franz Liszt: Drei Petrarca-Sonette | Drei Transkriptionen von Liedern von F. Schubert | Valse Caprice Nr. 6, Valse Oubliée Nr. 2 | Transcendental Etude Nr. 12 Chasse Neige | Mephisto Walzer Nr. 1 | Melodram Der traurige Mönch für Sprecher und Klavier | Die Zelle von Nonnenwerth in der Fassung für Violoncello und Klavier

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

07 OKT 2018

Führung

Führung in Gebärdensprache: Geschichte und Architektur des Arp Museums Bahnhof Rolandseck mit einem Blick in die aktuellen Ausstellungen

Sonntag  |  15 – 16:30 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

13 OKT 2018

Führung

Dialogführung »Der entschleunigte Blick« – Zwischen Venedig und Bhutan: Eine Reise durch die Farbwelten des Gotthard Graubner

Samstag  |  11:30 – 13 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

20 OKT 2018

Sonderveranstaltung

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck beim Kunstsalon in Remagen

Samstag  |  13 – 15:30 Uhr  |  Remagen

Mehr Informationen

21 OKT 2018

Führung

Kuratorinnenführung »Im Japanfieber. Von Monet bis Manga« mit Dr. Susanne Blöcker und Astrid von Asten

Sonntag  |  11:30 – 13 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

21 OKT 2018

Führung

Öffentliche Führung »Gotthard Graubner. Mit den Bildern atmen«

Sonntag  |  15 – 16 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen
ZUM KALENDER
Bildangaben:

Blick in die Ausstellung »Im Japanfieber. Von Monet bis Manga« in der Kunstkammer Rau, Foto: Norbert Ittermann / Hans Arp, Nächtliche Gaukelei, 1962, Arp Museum Bahnhof Rolandseck, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Mick Vincenz / Gotthard Graubner, Venezia (Triptychon), 1982, Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Dr. Thomas Köster / Käpt'n Book Lesefest im Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Foto: Sebastian Frankowski / Dirk Remmecke als »Chibi« / Ulrich Noethen (links) und Kai Schumacher (rechts), Fotos: Heike Steinweg und Kristina Mootz (Collage) / Claude Monet, La Japonaise, Madame Monet en costume japonais, 1876 (Ausschnitt) / Plamena Mangova, Foto: privat

Mehr Arp Museum
ZUR WEBSEITE
KONTAKT
Folgen Sie uns auf
FACEBOOK
TWITTER
Sie möchten keine weiteren Newsletter erhalten? Jetzt abmelden.
© 2018 Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1  |  53424 Remagen