Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Bitte hier klicken.
FEBRUAR 2019

NEWSLETTER DES ARP MUSEUMS BAHNHOF ROLANDSECK

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir hoffen, dass Sie bereits einen guten Start in das neue Jahr 2019 hatten und laden Sie hiermit herzlich zu unserem Auftakt in das neue Kunstjahr ein. Der AufDADAtakt am 10. Februar steht unter dem Jahresmotto »Sammlungen« und beginnt mit der Eröffnung zweier sehr unterschiedlicher Ausstellungen, die einen weiten Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft spannen. Während Sie in der Kunstkammer Rau in die meisterhaft sinnliche Welt des Florentiner Barock eintauchen, erleben Sie im Bahnhof multimediale Zukunftsvisionen. Beim Jahresautakt können Sie dazu visuelle Eindrücke sammeln und als Polaroid mit nach Hause nehmen, venezianischen Charakteren des Anmationstheaters »nonsenso« begegnen, Roboter bauen und vieles mehr!

Karnevalistisch wird es auch beim 4. Abonnementkonzert »Karneval der Tiere« am 9. Februar. Lauschen Sie den Werken zu unseren Mitgeschöpfen von Beethoven, Schubert etc. im Tierkostüm und gewinnen Sie dadurch mit etwas Glück den Eintritt für das Rolandseck-Festival im Sommer!

Während des Ausstellungsaufbaus im Bahnhof und in der Kunstkammer Rau sind weiterhin zwei Ausstellungen im Neubau zu sehen: Unseren Hauspatron Hans Arp zeigen wir noch bis zum 28. April mit der Sammlungspräsentation zu seinen Papierarbeiten. Begleitend dazu ist nach rund zweijähriger Recherche der Bestandskatalog »Hans Arp. Purzelblätter« erschienen.

Nutzen Sie außerdem die letzte Chance die Ausstellung »Gotthard Graubner. Mit den Bildern atmen« bis zum 10. Februar zu sehen. 


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team vom Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Neue Ausstellung

IM LICHTE DER MEDICI. BAROCKE KUNST ITALIENS


Haukohl Family Collection European Tour


10. Februar bis 8. September 2019

Zum Jahresauftakt findet ein Sammlungstreffen der besonderen Art statt: Die amerikanische Sammlung Haukohl, die wohl bedeutendste Privatsammlung an Florentiner Barockmalerei außerhalb Italiens, ist auf einer Europa-Tournee zu Gast in Rolandseck und trifft auf italienische Kunstschätze aus der Sammlung Rau für UNICEF. 

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Neue Ausstellung

GESTALTUNG DER ZUKUNFT


Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral und des Landes Rheinland-Pfalz 2018/19


10. Februar bis 5. Mai 2019

 

Wie wollen wir in Zukunft leben, lieben und arbeiten? Multimediale künstlerische Entwürfe, Visionen und Vorstellungen unserer Welt von morgen gestaltet von Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral und des Landes Rheinland-Pfalz erwarten Sie in den historischen Räumen des Bahnhofs Rolandseck.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

GOTTHARD GRAUBNER


Mit den Bildern atmen


bis 18. Februar 2019

 

Dem Farbmagier Gotthard Graubner folgen wir im auslaufenden Themenjahr »Farbenrausch« auf einem besonderen Pfad in sein Werk. Seine Schwarz-Weiß-Fotografien von meditierenden Mönchen, die während einer Buthan-Reise entstanden und sich in der Sammlung des Museums befinden, sind der Ausgangspunkt für diese Werkschau. Im Zentrum steht aber Graubners unverkennbarer Umgang mit der Farbe. Mit ihren lebhaften Farboberflächen erstrahlen seine monochromen »Farbraumkörper« im Lichtspiel der Jahreszeiten und laden ihr Gegenüber ein, mit den Bildern zu atmen.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Aktuelle Ausstellung

SAMMLUNG ARP 2018


»Ich zerschnitt Berge von Papier in einer großen Euphorie«


bis 28. April 2019

 

Die Papierarbeiten Hans Arps stehen im Fokus der aktuellen Sammlungspräsentation. In seinem Œuvre nehmen diese eine besondere Stellung ein, denn mit keinem anderen Medium geht er derart vielfältig um. Immer wieder lotet er dessen Grenzen aus und gelangt zu neuen Verwendungsmöglichkeiten. Hans Arp zerreißt und klebt, bemalt, schneidet aus und zerknittert – und verleiht dem Papier damit sogar eine dritte Dimension.

Im Januar erschien zu diesem Sammlungsbestand ein eigener Katalog.

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Sonderveranstaltung der GFF

PREVIEW FÜR DIE GESELLSCHAFT DER FREUNDE UND FÖRDERER ARP MUSEUM BAHNHOF ROLANDSECK


zu den Ausstellungen »Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens« und »Gestaltung der Zukunft«


Freitag, 8. Februar | 18 Uhr

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer Arp Museum Bahnhof Rolandseck (GFF) lädt ihre Mitglieder exklusiv ein zur Preview der Ausstellungen »Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens« und »Gestaltung der Zukunft«.

Wenn Sie die Gesellschaft der Freunde und Förderer Arp Museum Bahnhof Rolandseck kennenlernen möchten, sind Sie herzlich eingeladen, an unseren Previews teilzunehmen. Bitte kontaktieren Sie Frau Sabine Töpke unter Tel. 0228 9425-11.

Nähere Infomationen über eine Mitgliedschaft erhalten Sie hier:

WEITER LESEN

Konzert

KARNEVAL DER TIERE


4. Abonnementkonzert


Samstag, 9. Februar | 20 Uhr

 

Aris Argiris | Bariton
Mechthild Georg | Mezzosopran
Sabine Falter | Sopran
Manuel Lipstein |Violoncello
Rafael Lipstein, Myriam Farid und Peter Bortfeldt | Klavier  u.v.a.


Zur fünften Jahreszeit: klassische Werke für und über Tiere von Beethoven,
Schubert, Mahler, Schumann, Rossini, Saint-Saens u.a.

 

Tickets: 30 € / erm. 15 €
online, an der Museumskasse oder unter Tel.: 02228 9425-16

WEITER LESEN
TICKET KAUFEN

Sonderveranstaltung

AUFDADATAKT


Ausstellungseröffnungen mit Programm in barocker Pracht


Sonntag, 10. Februar | 11 – 18 Uhr

Eintritt und Programm frei!

 

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck startet mit dem AufDADAtakt ins neue Themenjahr »Sammlungen« mit der Eröffnung zweier Ausstellungen, die einen weiten Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft spannen. Erleben Sie ein vielseitiges Programm mit barockem Animationstheater, Roboterworkshop und Führungen.

 

Mehr zum gesamten Programm finden Sier hier:

 

WEITER LESEN

Workshop

MISCHTECHNIK - COLLAGE TRIFFT MALEREI UND ZEICHNUNG


mit Stefanie Manhillen


Samstag, 16. Februar | 11 – 14 Uhr

 

In diesem zweitägigen Workshop erproben Sie gemeinsam mit der Künstlerin Stefanie Manhillen verschiedene Mischtechniken. Mit Malerei, Zeichnung, Fotos, Papier und anderen Materialien entstehen Ihre persönlichen Collagen.

 

Kosten: 50 Euro pro Person, zzgl. 10 Euro Material, zzgl. Museumseintritt
Anmeldung erforderlich: mail@stefanie-manhillen.deoder +49 177-8545999

WEITER LESEN

Dialogführung

»DER ENTSCHLEUNIGTE BLICK« – VOM ÜBERSCHWANG ZUR INNERLICHKEIT


Ein dialogischer Workshop zur Bildsprache des Barock


Samstag, 16. Februar | 11:30 – 13:30 Uhr

 

Die Malerei des Barock ist geprägt durch ausdrucksstarke Inszenierungen, durch dynamische, mitunter dramaturgisch überhöhte Figurenkonstellationen und eine gekonnte Licht- und Farbregie. Für uns Betrachter*innen des 21. Jahrhunderts wirft diese Kunst allerdings eine Reihe von Fragen auf.

Mit den Kunsthistorikern Dr. Nicole Birnfeld und Olaf Mextorf haben Sie die Möglichkeit diesen Fragen in der Ausstellung »Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens« nachzugehen.

 

Kosten: 15 Euro, zzgl. Museumseintritt

Anmeldung erforderlich: der-entschleunigte-Blick.de (Stichwort »Barock«) oder unter +49 228-365076

 

 

WEITER LESEN

Fortbildung

FORTBILDUNG FÜR KINDERGÄRTEN, GRUNDSCHULEN, UND WEITERFÜHRENDE SCHULEN


zu »Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens« und »Gestaltung der Zukunft«


Dienstag, 19. Februar | 15:30 – 17:30 Uhr

 

Die Fortbildung richtet sich an Kindergärten und alle Schulformen und ist eine kostenfreie Informationsveranstaltung. Wir führen Sie durch die Ausstellungen im gesamten Haus und informieren Sie darüber hinaus zu unserer aktuellen Ausstellungen »Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens« und »Gestaltung der Zukunft«. Dabei stellen wir Ihnen unser Jahresprogramm vor und geben Ihnen Anregungen, wie Sie die Ausstellungen mit Ihren Unterrichtsinhalten verbinden können oder bei uns das Gesehene mit den Schülerinnen und Schülern praktisch umsetzen können. Gerne stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung aus.

 

Anmeldung erforderlich: heller@arpmuseum.org oder unter +49 2228 9425 36

WEITER LESEN

22 FEB 2019

Workshop

Abstrakte Aquarellmalerei mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Freitag  |  14 – 17 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

24 FEB 2019

Führung

Öffentliche Führung »Sammlung Arp 2018: 'Ich zerschnitt Berge von Papier in einer großen Euphorie'«

Sonntag  |  15 – 16 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

24 FEB 2019

Workshop

»Perlenarbeiten nach Sophie Taeuber-Arp« mit Uta Bamberger

Sonntag  |  11 – 17 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen

26 FEB 2019

Führung

Kuratorenführung »Gestaltung der Zukunft« Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhaus Schloss Balmoral und des Landes Rheinland-Pfalz 2018/2019 mit Lotte Dinse

Dienstag  |  16:30 – 17:30 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Mehr Informationen
ZUM KALENDER

Bildangaben:

Gotthard Graubner, zoom I - III, 1998/99, Slg. Siegfried und Jutta Weishaupt, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Werner J. Hannappel / Hans Arp, Nächtliche Gaukelei, 1962, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Mick Vincenz / Felice Ficherelli, Der Hl. Sebastian, versucht durch die Hl. Irene 17. Jh. © Haukohl Family Collection / Till Wyler von Ballmoos, untitled till after the future, 2018, Courtesy of the artist / Aris Argiris, Foto: Till Eitel / Animationstheater »nonsenso« © Michael Michalak / Workshop Stefanie Manhillen, Foto: privat / Cesare Dandini (1596–1657), Allegorie der Musik 17. Jh. © Haukohl Family Collection / Collage (zwei Mal): Felice Ficherelli, Der Hl. Sebastian, versucht durch die Hl. Irene 17. Jh. © Haukohl Family Collection + Nelmarie du Preez, Prediction Cycle (Magic Triangle), 2018

Mehr Arp Museum
ZUR WEBSEITE
KONTAKT
Folgen Sie uns auf
FACEBOOK
TWITTER
Sie möchten keine weiteren Newsletter erhalten? Jetzt abmelden.
© 2019 Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1  |  53424 Remagen