»AufDADAtakt«

11 – 18 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Sonderveranstaltung – Eintritt und Programm frei

16 Feb 2020

Am 16. Februar 2020 eröffnet das Arp Museum Bahnhof Rolandseck mit dem alljährlichen AufDADAtakt das Kunstjahr 2020 mit dem Thema »Total Surreal«.

 

11 Uhr

Eröffnung der Ausstellungen

»Salvador Dalí und Hans Arp. Die Geburt der Erinnerung« und »Jonas Burgert. Sinn frisst«

Es sprechen:

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz

Dr. Oliver Kornhoff, Direktor Arp Museum Bahnhof Rolandseck 

 

Der Künstler Jonas Burgert ist zur Eröffnung anwesend.

Im Anschluss an die Eröffnungsreden erwarten die Kuratorinnen Sie in den jeweiligen Ausstellungsetagen:

 

»Salvador Dalí und Hans Arp. Die Geburt der Erinnerung«

Neubau OG

Astrid von Asten M. A.

 

»Dalí: Mythos. Marke. Multimediakünstler«

Bahnhof

Dr. Sarah-Lena Schuster

 

»Jonas Burgert. Sinn frisst«

Neubau EG

Jutta Mattern M. A.

 

PROGRAMM

 

FÜHRUNGEN

13 bis 13:45 Uhr: Salvador Dalí und Hans Arp, Neubau OG

14 bis 14:45 Uhr: Dalí - Mythos. Marke. Multimediakünstler, Bahnhof

15 bis 15:45 Uhr: Jonas Burgert. Sinn frisst, Neubau EG

16 bis 16:45 Uhr: Kunstkammer Rau. Die vier Elemente

 

WORKSHOP

11 – 17 Uhr: Mach mit! – Total surreal
Tauche ein in die Bildwelten von Dalí und Arp! Schaffe eigene traumhaft schöne oder skurrile Objekte und mach ein Selfie.
Foyer Bahnhof

 

PERFORMANCE

12:30 bis 13:30 Uhr / 15 bis 15:45 Uhr
Performance: Surreal³ mit Amorphia

Start: Lobby Neubau

 

LESUNG

14:15 bis 14:30 Uhr / 15:45 bis 16 Uhr
»Arp im Ohr«-Stipendiatin Dr. Dagmara Kraus liest surreale Texte
Neubau OG

 

MUSIK

14 bis 14:15 Uhr: Villa Musica. Beethoven (Klavier, Violoncello)

15:30 bis 15:45 Uhr: Villa Musica. Debussy (Klavier, Violoncello)

16:30 bis 16:45 Uhr: Villa Musica. Satie (Piano Solo)
Lobby Neubau

 

Einladung mit Programm zum Download als PDF

 

Kontakt: Kunstvermittlung oder +49 2228-9425-23

Eintritt und Programm frei!

 

 

Diesen Inhalt teilen