Dada-Feiertag Hans Arp

11 – 18 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Sonderveranstaltung – Freier Eintritt für alle Besucher mit dem Namen »Hans«

07 Jun 2016

Am 7. Juni feiern wir den Dada-Feiertag zu Ehren Hans Arps!

Alle Besucher mit dem Vornamen »Hans« haben freien Eintritt.

Zum 50. Mal jährt sich der Todestag von Hans Arp am 7. Juni. Als einem der Mitbegründer des Dadaismus widmen wir ihm an diesem Datum einen Feiertag, der mit einem öffentlichen Offizium im Züricher Cabaret Voltaire unter der Leitung des Direktors Adrian Notz begangen wird.

Unsere Hauspatrone Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp zählen zu den Protagonisten der wegweisenden Kunstbewegung Dada, die 1916 von Zürich aus die internationale Kunstszene eroberte. 2016 wird weltweit das Dada gefeiert.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum bot das »Cabaret Voltaire«, der legendäre Geburtsort Dadas in Zürich, insgesamt 165 Feiertage der wichtigsten Dadaistinnen und Dadaisten zum Kauf an. Als Patronatsmuseum erwarb das Arp Museum Bahnhof Rolandseck die beiden Feiertage des Hans Arps und Sophie Taeubers (12.3. / 7.6.).


An diesen Tagen laden wir auch unsere Besucherinnen und Besucher herzlich ein, mit uns das dadaistische Erbe der beiden zu feiern: Am 12. März erhalten alle Besucherinnen mit dem Vornamen »Sophie« freien Eintritt in unser Museum, am 7. Juni gilt das gleiche für alle Besucher mit dem Vornamen »Hans«.

Partner

Logo Cabaret Voltaire

Diesen Inhalt teilen