Denis Scheck stellt vor: Prof. Dr. Josef H. Reichholf

19 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Lesung

26 Nov 2016

Bereits zum 5. Mal präsentiert der prominente Literaturkritiker im Arp Museum Bahnhof Rolandseck einen Schriftsteller seiner Wahl. Denis Scheck, bekannt aus der Literatursendung Druckfrisch (ARD) ist seit 1997 Literaturredakteur beim Deutschlandfunk, wo er regelmäßig die Sendung Büchermarkt moderiert und jeweils freitags die Bestsellerliste des Spiegels kommentiert.


Dieses Mal hat er den Zoologen und Evolutionsbiologen Prof. Dr. Josef H. Reichholf eingeladen, der »so anschaulich und profund über Tiere zu schreiben vermag, wie ein moderner Darwin« (D.S., ARD Druckfrisch 24.4.2016). Der 1945 in Niederbayern geborene Autor gehört zu den bekanntesten deutschen Biologen und wurde für seine Veröffentlichungen vielfach ausgezeichnet. Vor allem sein 2015 erschienenes Werk »Mein Leben für die Natur. Eine Lebensbilanz« ist laut Denis Scheck »ein Buch, das einen die Welt neu sehen lehrt und das einen wieder zum Staunen bringt« (D.S. , ARD Druckfrisch 24.4.2016).
Bis April 2010 war er Leiter der Wirbeltierabteilung der Zoologischen Staatssammlung München und Professor für Ökologie und Naturschutz an der TU München. Durch seine zahlreichen populärwissenschaftlichen Publikationen lässt der Artenschutzexperte ein breites Publikum an seiner Forschung teilhaben. Zugleich gilt er als Querdenker und Enfant terrible der Umwelt- und Naturschutzbewegung, da er liebgewordene Vorurteile und Denkfehler attackiert.

Karten: 7 Euro

Partner

Logo Künstlerhaus Edenkoben

Diesen Inhalt teilen