Frauen für Beethoven im Arp Museum

11 – 20 Uhr  |  Neubau
Konzert – Ein Konzertwochenende der Villa Musica in Kooperation mit dem Beethovenfest Bonn

03 Sep 2022

Samstag | 3. September 2022 | 11 - 22 Uhr

Sonntag | 4. September 2022 | 11 - 20 Uhr 

 

Beethoven 1 | Trio Orelon: Klaviertrios, op. 70,1 & op. 1,3 (3.9., 11 Uhr)

Beethoven 2 | Spira Mirabilis: Septett op. 20 & Mendelssohn-Oktett & Enescu (3.9., 17 Uhr)

Beethoven 3 | Rebecca Bakken: Jazz Balladen (3.9., 20 Uhr)

Beethoven 4 | Trio Sora: Erzherzogtrio op. 97 & Clara Schumann-Trio (4.9., 11 Uhr)

Beethoven 5 | Kinderkonzert Ilona Schulz: Ein Kuchen für Elise (4.9., 13 Uhr) Arp-Labor / Alter Bahnhof

Beethoven 6 | Alexander Hülshoff & Sayaka Shoji: Quartett op. 14 & UA Mizzi Mazzoli (4.9., 15 Uhr)

Beethoven 7 | Klavierduo Ferhan & Ferzan Önder: Anonymous was a Woman (4.9., 18 Uhr)

 

Die Villa Musica Rheinland-Pfalz gestaltet in Kooperation mit dem Beethovenfest Bonn das Wochenende „Frauen für Beethoven“: starke Frauen spielen die Musik des Meisters. Die Geigerin Judith Stapf macht mit dem jungen Klaviertrio Orelon den Anfang, unterstützt vom Netzwerk „Ludwig van B.“ Lorenza Borrani, Konzertmeisterin im Chamber Orchestra of Europe, führt mit ihrem Ensemble „Spira Mirabilis“ Beethovens Septett auf, dazu die Oktette von Mendelssohn und Enescu. Rebecca Bakken singt am Samstagabend ihre faszinierenden Jazz-Balladen. Ebenso dicht ist der Beethoven-Sonntag angelegt: Die drei fantastischen Französinnen des „Trio Sora“ bauen eine Brücke von Beethoven zu Clara Schumann. Schauspielerin Ilona Schulz erzählt im Kinderkonzert „Ein Kuchen für Elise“ die „wahre“ Geschichte von Beethovens berühmtestem Klavierstück. Die Geigerin Sayaka Shoji hebt mit Alexander Hülshoff und jungen Streichern ein neues Werk von Mizzi Mazzoli aus der Taufe. Das Klavierduo Önder beschließt das Wochenende mit einem vierhändigen Programm zu Frauenschicksalen der Gegenwart. Sieben Konzerte an einem Wochenende.

Partner

Villa Musica

Diesen Inhalt teilen