Kostenfreier Vortrag: »Vom Manga zum Anime« mit Dirk Remmecke (KAZÉ Manga & Anime)

16:30 – 18 Uhr  |  Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Konferenzraum
Sonderveranstaltung – ohne Anmeldung

10 Okt 2018

»Anime ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen.« (Dirk Remmecke in Mediabiz, 2014)

Der Vortrag handelt von modernen (Markt-)Mechanismen, nach denen die japanische Alltagskultur und - kunst ihren Weg nach Deutschland fand (und findet), wie sich gezeichnete Bücher und Bewegtbild gegenseitig beeinflussen und welche Auswirkungen dies auf die Fan-Kultur hatte, z.B. die Herausbildung einer enorm aktiven deutschen Zeichnerinnen-Szene.

»Vom Manga zum Anime«, wurde bereits in den Buchhändlerschulen Frankfurt und Leipzig, auf der Frankfurter Buchmesse, sowie in diversen Bibliotheken und Schulen gehalten und wird jetzt im Rahmen der Ausstellung »Im Japanfieber. Von Monet bis Manga« im Bahnhofsgebäude zu hören sein.

Diesen Inhalt teilen