27. Jan 2023  |  Bekanntmachung

28. Januar – 25. Februar: Ermäßigter Eintrittspreis für alle Besucher*innen

Details
Schließen

APHASIEART | FARBSPIEL

»SCHWING DAS(F)ARP(BEIN), Sophie und Hans bitten zum Tanz«

Teilnehmerin des Projekts

»Zusammen haben wir zum Rhythmus unserer Lieblingsmusik den Gefühlen freien Lauf gelassen und eine 10 Meter lange Leinwand in ein Farben-Meer verwandelt.«

Hans und Sophie bitten zum Tanz!

»SCHWING DAS(F)ARP(BEIN), Sophie und Hans bitten zum Tanz«

 

Wir freuen uns sehr, dass auch im vergangenen Jahr die AphasieArt-Gruppe der Aphasie-Selbsthilfegruppe Waldbreitbach unter der künstlerischen Leitung von Ulla Hieronymi-Pinnock bei uns wieder ein wunderbares Projekt realisiert hat!

 

AphasieART möchte Menschen jeglichen Alters mit und ohne Einschränkungen Mut machen sowie Freude schenken. Aphasie (eine erworbene Sprachstörung) verändert die Lebensumstände Betroffener und ihrer Angehörigen nachhaltig. Mit Pinsel und Farben versuchen wir zu kommunizieren. Unser Ziel ist die Inklusion.

Hier eine Erlebnisbeschreibung einer Teilnehmerin des Videos: »Anfang September letzten Jahres habe ich auf der Wiese hinter dem ArpMuseum Bahnhof Rolandseck nicht nur das Tanzbein geschwungen, sondern auch Schrubber, Besen, Wischmopp und andere ungewöhnliche Malutensilien. Zusammen haben wir zum Rhythmus unserer Lieblingsmusik den Gefühlen freien Lauf gelassen und eine 10 Meter lange Leinwand in ein Farben-Meer verwandelt. Derart beflügelt wurden körperliche Einschränkungen zur Nebensache. Hatte anfangs noch jeder für sich gemalt, ließ man sich später von der Farbe, die die Anderen aufgetragen hatten, ansprechen und inspirieren. So lief die Kommunikation an diesem Nachmittag anstatt über Sprache fast ausschließlich über die Farben und das Malen. Wie wohltuend, wenn sonst das Sprechen so viel Mühe bereitet!

 

Ich bedanke mich herzlich bei der Aphasie-Selbsthilfegruppe Waldbreitbach / AphasieArt (Organisation) und Ulla Hieronymi-Pinnock (Leiterin des Workshops) für dieses einmalige Erlebnis.«

 

Claudia Niederer | www.schlaganfall-bonn.de

 

Diesen Inhalt teilen