22. Jan 2024  |  Aktuelles

Museum wegen Umbau für Individualbesuch geschlossen bis 24. Februar 2024 | Ausstellungsbesuch und Workshops im Arp Labor für angemeldete Gruppen möglich | Bistro geöffnet

Details
Schließen

Heilige Körper | Advent & Heilig Abend

24 Dez 2023

  • 1 / 5
    Johann-Georg Platzer | Anbetung der Hirten, 1750
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Helmut Reinelt
  • 2 / 5
    Johann-Georg Platzer | Anbetung der Hirten, 1750 / Detail
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Helmut Reinelt
  • 3 / 5
    Meister Kirchheim a. Ries | Anna Selbdritt mit der Stifterin Beatrix von Limpurg, 1496–1505
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Helmut Reinelt
  • 4 / 5
    Meister Kirchheim a. Ries | Anna Selbdritt mit der Stifterin Beatrix von Limpurg, 1496–1505 / Detail
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Helmut Reinelt
  • 5 / 5
Dr. Susanne Blöcker

"Diese kleine Patchwork-Familie galt stets als Beispiel für familiäre Zuneigung."

Advent

Der aus dem Lateinischen stammende Begriff Advent bedeutet Ankunft. In den letzten vier Wochen vor Weihnachten bereiten sich Christen weltweit auf die Menschwerdung Gottes und die Geburt Jesu vor. Das freudige Ereignis wird in der Kunst aller Zeiten groß gefeiert. Im liebevollen Miteinander sieht man Maria, Joseph und das Jesuskind, umschwebt von Engeln, umringt vom treuen Ochs und Esel und vielen Besuchern von Nah und Fern, den Schäfern und den Königen, die den Stern von Bethlehem gesehen haben, der ihnen die Ankunft des Messias verkündete. Diese kleine Patchwork-Familie galt stets als Beispiel für familiäre Zuneigung. Arm, aber reich an Liebe stehen sie in der zerfallenen Scheune füreinander ein.

In schwierigen Zeiten, die es vom Mittelalter bis in die Moderne gab, in Not- und Kriegselend boten diese Bilder daher oft Halt und Zuversicht. Auf vielen mittelalterlichen Holztafeln und Skulpturen gesellt sich sogar noch Anna, die Mutter Mariens, hinzu. Drei Generationen halten zusammen, stehen eng beieinander. Und wer mag, kann dazu kommen – in die Kunstkammer Rau.

 

Text: Kuratorin Dr. Susanne Blöcker

 

Heilige Körper
bis zum 01. 04. 2924 / Kunstkammer Rau

 

Wir wünschen Euch ein friedvolles Weihnachtsfest! ⭐️⭐️⭐️

english

Advent

The term Advent, which comes from Latin, means arrival. In the last four weeks before Christmas, Christians around the world prepare for the incarnation of God and the birth of Jesus. The joyful event is celebrated in great style in the art of all times. In loving togetherness, one sees Mary, Joseph and the infant Jesus, hovered over by angels, surrounded by the faithful ox and donkey and many visitors from near and far, the shepherds and the kings who saw the star of Bethlehem that announced the arrival of the Messiah to them. This little patchwork family has always been regarded as an example of family affection. Poor but rich in love, they stand up for each other in the crumbling barn.

In difficult times, which existed from the Middle Ages to modern times, in distress and war misery, these images therefore often offered support and confidence. On many medieval wooden panels and sculptures, Anna, the mother of Mary, even joins them. Three generations hold together, standing close to each other. And anyone who likes can join them - in the Artchamber Rau.

 

Text: Curator Dr. Susanne Blöcker

 

Holy Bodies
until April 1, 2024 | Artchamber Rau

 

We wish you a Merry Christmas! ⭐️⭐️⭐️

Diesen Inhalt teilen