25. Sep 2020  |  Bekanntmachung

Aktuelle Hinweise zu Ihrem Besuch | Dalí & Arp-Ausstellung am 4. Oktober sowie am 8. November geschlossen!

Details
Schließen

#ARPAMSONNTAG | ALEXANDER HÜLSHOFF SPIELT MAURICE RAVEL

09 Aug 2020

#ARPAMSONNTAG

Exklusiv in Rolandseck

Wir freuen uns sehr, dass die Konzertreihe mit hochkarätigen Musiker*innen und Stipendiat*innen der Villa Musica bei uns in Rolandseck sonntags stattfinden kann. Alle, die keine Gelegenheit haben, diese musikalischen Highlights vor Ort selbst zu erleben, laden wir ein, hier an dieser Stelle ein Kurzkonzert mit Alexander Hülshoff zu genießen.

 

In einem außergewöhnlichen Rahmen, alleine im Museum, umgeben von Beethoven, Dalí und Arp, begrüßte Direktor Dr. Oliver Kornhoff Anfang Mai Alexander Hülshoff. Der künstlerische Leiter der VILLA MUSICA RHEINLAND-PFALZ ging in diesem exklusiven Konzert mit seinem Violoncello auf eine musikalische Reise nach Spanien.

DAS KONZERTPROGRAMM IM ARP MUSUEM

Sonntag, 16. August 2020, 11.00 und 15.00 Uhr

KONZERT III: BEETHOVEN UND DALÍ

 

Am 16. August kann es Corona-bedingt leider nicht zur Uraufführung von Beethovens Neunter »reloaded« kommen. Dennoch steht die Beziehungzwischen Beethoven und Dalían diesem Tag im Mittelpunkt: Gemeinsam mit dem von der Villa Musica geförderten Adelphi Quartett spielt Pedro Halffter (Klavier)) die Uraufführungseines Klavierquintetts »Hommage an Dalí und Beethoven«.

 

ZUR VERANSTALTUNG 11.00 UHR

 

ZUR VERANSTALTUNG 15.00 UHR

Sonntag, 23. August 2020, 11.00 und 15.00 Uhr

KONZERT IV: GUY BRAUNSTEIN

 

Eine große Freude ist die Rückkehr zweier vertrauter Gesichter am 23. August: Geiger Guy Braunsteinund Pianist Ohad Ben-Ari, ehemalige künstlerische Leiter des Rolandseck-Festivals, kehren für zwei Duokonzerte an ihre frühere Wirkungsstätte zurück. Auch sie gratulieren Beethoven zum Geburtstag mit seiner berühmten »Kreutzer-Sonate« und dem lyrischen Nachfolger in G-Dur.

 

ZUR VERANSTALTUNG 11.00 UHR

 

ZUR VERANSTALTUNG 15.00 UHR

Sonntag, 06.September 2020, 11.00 und 15.00 Uhr

KONZERT V: BEETHOVENS ZWEITE

 

Das Finale furiosodes »Sommers der Möglichkeiten« feiert man in Rolandseck im September: am 6. September finden Beethoven, Dalí und die Musikerfamilie Halffter noch einmal zusammen: Alexander Hülshoff und Pedro Halffter musizieren gemeinsam mit Stipendiatinnen und Stipendiaten der Villa Musica Werke von Rodolfo und Ernesto Halffter sowie –zum krönenden Abschluss –Beethovens Sinfonie Nr. 2.

 

ZUR VERANSTALTUNG 11.00 UHR

 

ZUR VERANSTALTUNG 15.00 UHR

Sonntag, 20. September 2020, 11.00 bis 18.00 Uhr

NÄCHSTER HALT ROLANDSECK: MIT DEM SCHNELLZUG DURCH DIE MUSIKGESCHICHTE

 

Einen ganzen Tag der Musik feiert man in Rolandseck am 20. September,wenn es beim Tag der Musik heißt »Nächster Halt Rolandseck: Mit dem Schnellzug durch die Musikgeschichte«. Villa Musica erzählt die Musikgeschichte des Bahnhofs Rolandseck in drei Konzerten bei freiem Eintritt. Im Schnellzug geht es von Schumann und Brahms bis zu Bernstein und Neikrug, die alle hier zu Gast waren. Stipendiat*innen der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz und der Villa Musica zeigen ihr Können, frühere Rheinland-Pfälzer wie Karl-Heinz Steffens oder Alexander Hülshoff sind mit von der Partie.

 

Freier Eintritt

 

ZUR VERANSTALTUNG

Tickets

Konzerttickets: 30 Euro

- an der Kasse des Arp Museums Bahnhof Rolandseck oder in unserem

Kontakt: 02228 9425-16/-0 |info@arpmuseum.org

-  Villa Musica Kartenbüro | 06131 9251800 | info@villamusica.de | www.villamusica.de

Keine Tageskasse! Reservierungen können wir leider nur garantieren, wenn eine Zahlung des Rechnungsbetrags eine Woche vor dem Datum des gebuchten Konzerts auf unser Konto eingeht(Ausnahme: 20. September, freier Eintritt).

 

Bereits erworbene Tickets für Konzerte des ersten Halbjahres können umgetauscht werden.Das Konzert am 9. August ist das vom 10. Mai und das Konzert am 16. August ist das Konzert vom 20. März. Das eigentliche Konzert, das am 16. August stattfinden sollte, soll 2021 nachgeholt werden.Für den Umtausch der Karten wenden Sie sich bitte an Simone Wagner: wagner@arpmuseum.org

Wichtig!

Bei allen Konzerten der neuen Serie dauert das Programm eine gute Stunde und wird zweimal am Sonntag gespielt: um 11 Uhr und um 15 Uhr, mit Sicherheitsabstand im Publikum und bei den Künstlern und Künstlerinnen. Auch alle Hygienemaßnahmen von Corona werden im Museum genau eingehalten. Den Mund-Nase-Schutz darf man abnehmen, sobald man Platz genommen hat. Paare dürfen zusammensitzen.

 

Während der Konzerte ist der Neubau mit dem ersten Teil der Ausstellung SALVADOR DALÍ UND HANS ARP. DIE GEBURT DER ERINNERUNG und der Ausstellung JONAS BURGERT. SINN FRISST von 11-12.30 Uhr sowie von 14-16.30 Uhr leider geschlossen.

 

Die Museumsbesucher*innen können in dieser Zeit die Ausstellung TRAUM UND VISION in der Kunstkammer Rau sowie den ersten Teil der Ausstellung SALVADOR DALÍ UND HANS ARP. DIE GEBURT DER ERINNERUNG im Bahnhof besichtigen oder das BISTRO INTERIEUR NO. 253 besuchen.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis!

_________________________

 

Video: kulturbuero nr5

Diesen Inhalt teilen