22. Jan 2024  |  Aktuelles

Eröffnung der Ausstellung "Maestras. Malerinnen 1500–1900" am Sonntag, 25.02.2024, 11 Uhr

Details
Schließen

Kosmos Arp | König Hirsch: Freudanalytikus

Sophie Taeubers Marionetten

Teaser zu Marionettes in Motion von Marina Rumjanzewa, 2021 | © Narrative Boutique, Zürich-Paris; Sophie Taeuber, Freudanalytikus 1918; | Museum für Gestaltung Zürich, Kunstgewerbesammlung / ZHdK 

Sophie Taeubers Marionetten: Freudanalytikus

 

Freudanalytikus – eine unmissverständlich amüsante Anspielung auf den Begründer der Psychoanalyse Sigmund Freud – unterstützt König Deramo bei der Suche nach einer Braut mit einem magischen Apparat. Letzterer dient dazu, Frauen zu analysieren und überführt diese, sobald sie lügen. Der disproportionierte, schlaksig anmutende Körper besteht aus zahlreichen Einzelelementen, die – durch Ösen verbunden – ein feingliedriges Bewegungsspektrum ermöglichen.

 

Wir stellen Euch in dieser Reihe die Protagonisten des Bühnenstücks »König Hirsch« vor, die im Kabinett der Sammlungspräsentation KOSMOS ARP in wechselnden Besetzungen zu sehen sind. Marina Rumjanzewa und Anita Hugi haben das außergewöhnliche Ensemble in dem Kurzfilm "Marionettes in Motion" 2021 zum Leben erweckt, der im Kabinett der Ausstellung in voller Länge gezeigt wird.

  • Sophie Taeuber-Arp, Marionetten zu König Hirsch, 1918 | Freudanalytikus | Museum für Gestaltung Zürich, Kunstgewerbesammlung / ZHdK
    © Foto: Helmut Reinelt

english

Sophie Taeuber's Marionettes: Freudanalytikus

 

Freudanalytikus - an unmistakably amusing allusion to the founder of psychoanalysis Sigmund Freud - assists King Deramo in his search for a bride with a magical apparatus. The latter is used to analyse women and convicts them as soon as they lie. The disproportionate, lanky-looking body consists of numerous individual elements that - connected by eyelets - enable a delicate range of movement.

 

In this series, we introduce you to the protagonists of the stage play "King Stag", who can be seen in the cabinet of the KOSMOS ARP collection presentation in a changing cast. Marina Rumjanzewa and Anita Hugi brought the extraordinary ensemble to life in the short film "Marionettes in Motion" 2021, which is shown in full length in the exhibition's cabinet.

Kosmos Arp

Diesen Inhalt teilen