26. Okt 2021  |  Bekanntmachung

Allerheiligen 1. November geöffnet / Besuch unter Einhaltung der 2G-Plus Regel

Details
Schließen

VILLA MUSICA | SUMMER MUSIC AM RHEIN

10. Juli bis 13. August 2021

  • 1 / 7
    Konzertwiese für diesen Sommer hinter dem Neubau des Museums
    © Foto: Helmut Reinelt
  • 2 / 7
    Guy Braunstein | Violine
    © Boaz Arad
  • 3 / 7
    Jonathan Aner | Pianist
    © Jonathan Aner
  • 4 / 7
    Folkwang Brass Ensemble | Chris Houlding Leitung
    © Folkwang Universität
  • 5 / 7
    Bernd Glemser | Pianist
    © Werner Kmetitsch
  • 6 / 7
    Sheva Tehoval | Sopran
    © dyod.be
  • 7 / 7
    Nils Mönkemeyer | Viola
    © Irène Zandel

Konzertreihe Sommer 2021

Der Villa Musica-Sommer im Arp Museum Bahnhof Rolandseck

 

Aufbruchsstimmung herrscht in der Kulturszene und hat auch den Künstlerischen Leiter der Villa Musica, Prof. Alexander Hülshoff, und unseren Direktor Dr. Oliver Kornhoff, erfasst. Nach den vergangenen Monaten, in denen durch den Lockdown keine Veranstaltungen im Hause stattfinden konnten, freuen wir uns, dass endlich wieder im und – das Special für diesen Sommer – im Außenbereich des Museums die Musik erklingen kann.

 

Sie ist dabei ganz ausgerichtet auf den einmaligen Ort, an welchem sie stattfindet: Die Villa Musica bespielt an den geplanten Konzertwochenenden nicht nur die Lobby des Richard Meier-Baus, sondern auch die – wie ein Amphitheater angelegte – Wiese hinter dem Haus und vor dem historischen Bahnhof.

 

Während in den abendlichen Samstags-Konzerten im Neubau des Museums um 19 Uhr Werke für Streicher und Klavier auf dem Programm stehen, stehen tags drauf die Bläser ganz im Mittelpunkt der Picknick-Konzerte um 17 Uhr. Ihnen geht eine musikalische Entrada in Richtung Rhein voraus, die das Publikum bereits vor den Türen des Bahnhofs musikalisch begrüßt.

 

All das verspricht ein fantastischer SOMMER DER MUSIK in Rolandseck zu werden! 

Das Programm

Samstag, 10. Juli 2021, 19 Uhr // Museum Neubau

SUMMER MUSIC | BRAHMS MIT BRAUNSTEIN

Brahms mit Braunstein

Guy Braunstein spielt Brahms – ein Klassiker im Arp Museum Bahnhof Rolandseck.

 

Guy Braunstein Violine | Jonathan Aner Klavier

Stipendiat*innen der Villas Musica Rheinland-Pfalz

Johannes Brahms:Scherzo c-Moll aus der F.A.E.-Sonate, WoO 2

Klaviertrio Nr. 3 c-Moll, op. 101; Klavierquintett f-Moll, op. 34

 

Tickets: 30 € // Kinder unter 18 Jahren: 6 €

 

TICKETS KAUFEN

Sonntag, 11. Juli 2021, 16.15 Uhr // Open Air auf der Wiese Neubau

SUMMERTIME

Open-Air-Konzert mit dem Folkwang Brass Ensemble

16:15 Uhr | Entrada auf der Rheinseite

17 Uhr | Open Air auf der Wiese Neubau

 

So kann der Sommer kommen. Gershwins „Summertime“ bei schönstem Wetter auf der Wiese hinter dem Richard Meier Bau.

Folkwang Brass Ensemble | Chris Houlding Leitung

Barockmusik von Bach, Händel, Telemann und Sanz

Songs von Gershwin, Tangos von Piazzolla

(Bearbeitungen von Houlding, Mowat, Powell u.a.)

 

Tickets: 30 €  // Kinder unter 18 Jahren: 6 €

 

TICKETS KAUFEN

Samstag, 31. Juli 2021, 19 Uhr // Museum Neubau

FORELLENQUINTETT

Glemser lässt die Rheinromantik wieder aufblühen

Franz Schubert war nie am Rhein. Seine Forellen hat er in Oberösterreich gefischt. Trotzdem ist sein „Forellenquintett“ eine ideale Vorlage für Bernd Glemser und junge Streicher der Villa Musica.

 

Bernd Glemser Klavier

Stipendiat*innen der Villa Musica Rheinland-Pfalz

Felix Mendelssohn: Trio d-Moll
, op. 39, Variations sérieuses op. 54

Franz Schubert: „Forellenquintett“ A-Dur, D 667

Tickets: 30 € // Kinder unter 18 Jahren: 6 €

 

TICKETS KAUFEN

Sonntag, 01. August 2021, 16.15 Uhr // Open Air auf der Wiese Neubau

DVOŘÁK-SERENADE

Open-Air-Konzert

16:15 Uhr | Entrada auf der Rheinseite

17 Uhr | Open Air auf der Wiese Neubau

 

Das Wort „Serenade“ kommt nicht von „sera“ (Abend), sondern von „sereno“ (heiter). Bei „Tempo sereno“, bei schönem Wetter, kann man Dvoráks wunderbare d-Moll-Serenade auf dem Gartenparterre hinter dem Arp Museum hören.

Christian Wetzel Oboe | David Thomas Fagott

Stipendiat*innen der Villa Musica Rheinland-Pfalz

Antonín Dvořák: Bläserserenade d-Moll, op. 44

Georges Bizet: Suite aus der Oper Carmen

 

Tickets: 30 €  // Kinder unter 18 Jahren: 6 €

 

TICKETS KAUFEN

Sonntag, 08. August 2021, 15 und 18 Uhr // Museum Neubau

LISZTS LIEBESLIEDER

Konzert im Rahmen des Festivals RheinVokal

Auf Nonnenwert verbrachte Franz Liszt einen romantischen Sommer mit der Gräfin d’Agoult. Daran erinnert Sheva Tehoval in Liszts schönsten Liedern, begleitet von Christoph Schnackertz.

 

Sheva Tehoval Sopran | Christoph Schnackertz Klavier

Lieder von Franz Liszt, Antonín Dvorák, Sergei Rachminow und Yiddische Lieder

 

Tickets: 30 € // Kinder unter 18 Jahren: 6 €

 

TICKETS KAUFEN

Freitag, 13. August 2021, 19 Uhr // Museum Neubau

MÖNKEMEYER SPIELT MOZART

Ein Abstecher von Bonn nach Rolandseck

Nils Mönkemeyer liebt seinen Mozart, was er auch als Dozent der Villa Musica schon bewiesen hat. Vor 15 Jahren war er selbst noch Stipendiat der rheinland-pfälzischen Landesstiftung, heute ist er Deutschlands berühmtester Bratschist, Professor in München und Leiter des Kammermusikfestivals „Klassik für Alle“ in Bonn.

 

Nils Mönkemeyer Viola | William Yoon Klavier

Stipendiat*innen der Villa Musica Rheinland-Pfalz

Max Bruch: Acht Stücke für Klarinette, Viola und Klavier, op. 83

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll, KV 173

NN: Sonate für Viola und Klavier

 

Tickets: 30 € // Kinder unter 18 Jahren: 6 €

 

TICKETS KAUFEN

Wichtige Infos

DIE PICKNICK-KONZERTE

 

Die  Konzerte hinter dem Neubau des Museums finden ohne Bestuhlung statt. Bitte bringt eine Picknickdecke mit. Essen und Getränke können ebenfalls mitgebracht werden.

Bitte beachtet, dass unser Gelände nicht barrierefrei zugänglich ist.
Es gilt absolutes Rauchverbot auf dem Außengelände!

Während der Veranstaltung gelten die jeweils geltenden aktuellen Regeln der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

 

KONZERTE IM MUSEUM

 

Bitte beachtet vor und während Eures Besuchs die aktuellen Regelungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

Partner:

Villa Musica

Diesen Inhalt teilen