Menschenskinder

Kinderleben zwischen Wunsch und Wirklichkeit
20. Sep 2015 – 16. Okt 2016

  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Mick Vincenz
    1 / 15
    August Macke, Clown im grünen Kostüm, 1912
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Mick Vincenz
  • © 2012 Chris de Bode, All Rights Reserved
    2 / 15
    Chris de Bode, Kinderträume: My-Taelle träumt davon, Clown zu werden
    © 2012 Chris de Bode, All Rights Reserved
  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Foto: Mick Vincenz
    3 / 15
    Ausstellungsansicht »Menschenskinder. Kinderleben zwischen Wunsch und Wirklichkeit«, 2015
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Foto: Mick Vincenz
  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Peter Schälchli, Zürich
    4 / 15
    Joshua Reynolds, Porträt von Rebecca Watson, 1758
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Peter Schälchli, Zürich
  • © Alessio Romenzi, All Rights Reserved
    5 / 15
    Alessio Romenzi, Syrien: Kinder zwischen allen Fronten
    © Alessio Romenzi, All Rights Reserved
  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Foto: David Ertl
    6 / 15
    Ausstellungsansicht »Menschenskinder. Kinderleben zwischen Wunsch und Wirklichkeit«, 2015
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Foto: David Ertl
  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Ars Servandi, B. Grober
    7 / 15
    Stanislas Lepine, Die Rue du Mont-Cenis auf dem Montmartre, o.J.
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Ars Servandi, B. Grober
  • © Niclas Hammarström, All Rights Reserved
    8 / 15
    Niclas Hammarström, Syrien: Heimat verlassen
    © Niclas Hammarström, All Rights Reserved
  • © An-Sofie Kesteleyn, All Rights Reserved
    9 / 15
    An-Sofie Kesteleyn, Ihr erstes Gewehr
    © An-Sofie Kesteleyn, All Rights Reserved
  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Mick Vincenz
    10 / 15
    Abraham van den Tempel, Porträt eines jungen Adeligen, vor 1662
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Mick Vincenz
  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Foto: Mick Vincenz
    11 / 15
    Ausstellungsansicht »Menschenskinder. Kinderleben zwischen Wunsch und Wirklichkeit«, 2015
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Foto: Mick Vincenz
  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Peter Schälchli, Zürich
    12 / 15
    Giandomenico Tiepolo, Allegorisches Portrait einer jungen Frau als Flora, 1780–90
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Peter Schälchli, Zürich
  • © Anastasia Taylor-Lind, All Rights Reserved
    13 / 15
    Anastasia Taylor-Lind, Russland: Junge Schönheiten für die Laufstege der Welt
    © Anastasia Taylor-Lind, All Rights Reserved
  • © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Mick Vincenz
    14 / 15
    Anonym (Tirol), Gefiederter Engel, um 1470-80
    © Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Foto: Mick Vincenz
  • © 2011 Chris de Bode, All Rights Reserved
    15 / 15
    Chris de Bode, Kinderträume: Aniket träumt vom Fliegen
    © 2011 Chris de Bode, All Rights Reserved

Über die Ausstellung

Kinder lagen dem Kunstsammler und Philanthropen Gustav Rau, der in der Demokratischen Republik Kongo als Kinderarzt arbeitete, besonders am Herzen. Dies spiegelt sich in den Gemälden und Skulpturen seiner hochkarätigen Sammlung anschaulich wider. In der 10. Ausstellung in der Kunstkammer Rau im Arp Museum werden diese Werke im spannungsvollen Dialog mit prämierten Fotografien aus dem internationalen Wettbewerb »UNICEF-Foto des Jahres« präsentiert. Die faszinierende Gegenüberstellung von historischen Gemälden und herausragenden Reportagefotos zeigt den Blick auf Kinder und Kindheit – vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Sie berichten vom Kindersegen bei Van der Plaes und Sjöström, schildern aber auch den harten Alltag vieler Kinder in den Elendsvierteln und Krisengebieten der Erde bei Michelin und Bleasdale. Die Betrachter schauen mit Liebermann Amsterdamer Waisenmädchen und bei Boushnak jemenitischen Schulkindern der Gegenwart über die Schulter. Und sie erleben die Entwicklung vom Kleinkind bis zum Jugendlichen, erfahren etwas über die gesellschaftlichen Rollenspiele und das Leben von Kindern im Wandel der Zeit.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Beiträgen von: Jürgen Heraeus, Oliver Kornhoff, Cornelia Funke, Susanne Blöcker, Peter-Matthias Gaede, Martin Dornes, Una M. Röhr-Sendelmeier, Klaus Hurrelmann

Partner

Sammlung Rau Unicef

Weitere Informationen

Zum Onlineshop

Mehr über die Sammlung Rau für UNICEF

Ausstellungskatalog

Menschenskinder Katalog

Menschenskinder. Kinderleben zwischen Wunsch und Wirklichkeit

20. September 2015 bis 16. Oktober 2016

Katalog kaufen

Ansprechpartnerin

Kuratorin der Kunstkammer Rau

Dr. Susanne Blöcker

02228-9425-68
bloecker@arpmuseum.org

Ansprechpartnerin Presse

Kathrin Luz Communication

+49 (0)171 3102 472
kl@neumann-luz.de

Leiterin Kommunikation

Claudia Seiffert M.A.

02228-9425-39
seiffert@arpmuseum.org

Diesen Inhalt teilen