Tiepolo und das Antlitz Italiens

07. Jul 2009 – 17. Jan 2010

Über die Ausstellung

Die Kunstkammer RAU für UNICEF

35 italienische Meisterwerke aus 5 Jahrhunderten bilden den spektakulären Auftakt einer spannenden Ausstellungsserie in der »Kunstkammer Rau«. Die Auftaktausstellung hebt einen der ganz großen Künstler besonders hervor: Giandomenico Tiepolo, den Meister des venezianischen Rokoko. Seine 2,60 Meter hohen Fresken bilden das Zentrum der Ausstellung, die sich in Stillleben, Interieurs, Heiligendarstellungen, Landschaftsbildern und Porträts von der Renaissance bis in die Moderne ganz dem Thema Italien widmet. Die Ausstellung vereint einige der Höhepunkte, die die italienische Kunst über 5 Jahrhunderte hinweg zu bieten hat: majestätische Helden der Familie Porto auf den Wandmalereien Giandomenico Tiepolos, stille Heilige Fra Angelicos, dramatisch beleuchtete biblische Heroen Guido Renis oder komische Narren Pietro Longhis. In der Kunstkammer Rau lässt sich Italien sinnlich erfahren: durch einen Spaziergang auf einem der lichtüberfluteten Plätze Canalettos, durch den geheimnisvollen Blick einer schönen jungen Dame oder angesichts der duftenden Köstlichkeiten in neapolitanischen Stillleben.

Katalog zur Ausstellung

Katalog Tiepolo

Kunstkammer Rau: Tiepolo und das Antlitz Italiens

Katalog kaufen

Ansprechpartnerin

Kuratorin der Kunstkammer Rau

Dr. Susanne Blöcker

02228-9425-68
bloecker@arpmuseum.org

Diese Seite teilen